Frank Schäffler (FDP)

Frank Schäffler gehört zur Freien Demokratischen Partei (FDP) und ist aktuell Mitglied im Bundestag. Er war bereits von 2005 bis 2013 über die Landesliste Mitglied im Bundestag geworden. 2017 kandidierte Schäffler im Wahlkreis Minden-Lübbecke I. (zuvor immer im Wahlkreis Herford – Minden-Lübbecke II.) und kam schließlich erneut über die Landesliste in den Bundestag. Auch bei der Bundestagswahl 2021 reichten die Stimmen nicht für ein Direktmandat aus, er konnte sich seinen Platz aber über die Landesliste sichern. Seit März 2018 ist Schäffler Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Minden-Lübbecke. Außerdem ist er Bezirksvorsitzender der FDP Ostwestfalen-Lippe. Neben seinem politischen Engagement gründete er 2014 die Denkfabrik Prometheus.

Referenten und Gastgeber der IHK-Sommerbereisung: Peter Koch (Deutsche Glasfaser/v. l.), Uwe Krabe (Greenfiber), Robin Wulf (Telekom), Eckhard Rüter (Unternehmer und IHK-Vollversammlungsmitglied) und Petros Jossifidis (PrimeLine). - Nicole Bliesener
Bad Oeynhausen

Lückenschluss im Glasfasernetz gefordert

Sommerreise der IHK: IT-Unternehmen "PrimeLine" empfängt Gäste aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft. Das IT-Unternehmen baut Server und bietet die dazu gehörigen Dienstleistungen an.

Der Blick vom Stemweder Berg. - Noah Brümmelhorst
Stemwede

Bürgermeister möchte Intercity nach dem Stemweder Berg benennen

Das Intercity-Netz wird deutschlandweit ausgebaut. Dafür sollen die neuen Züge Namen von Seen, Flüssen oder Bergen erhalten, an denen die Strecke entlang läuft.

Ständige Spurwechsel: Den A2-Abschnitt bei Vennebeck nutzen viele Lkw-Fahrer, um andere 40-Tonner hinter dem Kreuz Bad Oeynhausen zu überholen. Das sorgte in der Vergangenheit immer wieder für schwere Unfälle. - Thomas Lieske

Experten wollen häufige Unfälle auf der A2 bei Porta untersuchen

Für ständige Spurwechsel nutzen viele Lkw-Fahrer den A2-Abschnitt bei Vennebeck, um andere 40-Tonner hinter dem Kreuz Bad Oeynhausen zu überholen. Das sorgte immer wieder für schwere Unfälle.

In der Gemeinde Stemwede hat der Ausbau des Glasfasernetzes begonnen. Davon profitieren viele Bürger aber trotzdem nicht. - Joern Spreen-Ledebur
Lübbecker Land

Bürgermeister im Lübbecker Land fordern digitales Erwachen in Berlin

Der Masterplan für den Breitbandausbau erfasst zwar die weißen, aber nicht die grauen Flecken. Das wollen die Verwaltungs-Chefs mit einem kritischen Brief an Bundesminister Scheuer ändern.

Kreisvorsitzender Frank Schäffler (2.v.l.) und Spitzenkandidat Hans-Eckhard Meyer (4.v.l.), mit Ulrich Kreft (Platz 4, ganz links), Nikolaus Netzel (Platz 5/3.v.l.), Susanne Engelking (Platz 2/5.v.l.) und Matthias König (Platz 3/6.v.l.) - Michael Grundmeier
Kreis Minden-Lübbecke

FDP will Kampa-Halle vor Abriss retten

Bei der Kreiswahlversammlung zeigten die Liberalen sich nicht nur bei den Personalentscheidungen einig. Unter anderem sollen viele Millionen Euro in die Sanierung der Halle fließen.

Der FDP-Kreisvorsitzende Frank Schäffler ist zuversichtlich, dass die FDP Rahden bei der Wahl zusätzliche Mandate im Rat gewinnen kann. - Joern Spreen-Ledebur
Rahden

Die FDP steht zum Sekundarschul-Ausbau

Die Rahdener FDP hat sich positioniert. Die Liberalen fordern Wohnraum für jeden Geldbeutel, Bauland in den Ortschaften und einen Marketingverein. Spitzen gibt es gegen die Stadtverwaltung.

Einstimmig gewählt: Der geschäftsführende Vorstand des FDP-Kreisverbandes Minden-Lübbecke setzt sich aus (von links) Christian Sauter, Frank Schäffler, Andreas Eickmeier, Susanne Engelking, Nikolaus Netzel, Daniela Beihl, Kuno Diekmeier, Ulrich Kreft, Sebastian Tausch und Hans-Eckhard Meyer. - Sonja Töbing
Bad Oeynhausen

Frank Schäffler bleibt Kreisvorsitzender der FDP

Politiker wählen beim Parteitag der Minden-Lübbecker FDP im Weinhaus Möhle neuen Vorstand. Diskutiert wurde bei dem Treffen auch über eine Bürgermeisterkandidatur in Bad Oeynhausen.

Streitthema: Der WDR-Kinderchor Dortmund zeichnete das Oma-Lied im Studio auf. MT-Screenshot - Jürgen Langenkämper
Kreis Minden-Lübbecke

Aufregung um den verunglückten Oma-Song des WDR im Kreis Minden-Lübbecke

Kritik unterschiedlicher Art kam von Politikern aus dem Kreis bereits am Wochenende. Jetzt haben sich auch die Jusos zu dem Vorfall geäußert.

Hier ist dringend Entlastung nötig: Politiker auf Stadt-, Kreis- und Bundesebene fordern einen schnellen Ausbau der Bundesstraße 482 zwischen Hausberge und Holtrup. An dieser Stelle soll im Frühjahr 2020 eine zweite Spur auf der Rampe (rechts) entstehen. MT- - Foto: Thomas Lieske
Porta Westfalica-Hausberge

Nach schweren Unfällen: Bekommt die B482 eine vierte Spur?

Im Bereich Holzhausen häufen sich auf der Bundesstraße 482 die Autounfälle. Jetzt äußert sich der heimische Bundestagsabgeordnete Frank Schäffler zu dem Thema.

Railion 294 590 führte einen aus Kesselwagen bestehenden Güterzug von der Exxon-Niederlassung Barenburg auf der noch im Güterverkehr bedienten Strecke des Sulinger Kreuzes nach Sulingen. - Joern Spreen-Ledebur
Rahden

Eisenbahnstrecke Bielefeld-Bremen: Aktivisten haben einen neuen Partner

Die Bahnstrecke von Bielefeld über Bünde, Rahden, Bassum und Bremen gilt als kürzeste Verbindung zwischen den Oberzentren. Der Bremer Senat spricht sich für die Erhaltung aus.

Im ländlichen Stemwede: Vom schnellen Internet kann wie hier westlich der Bahnlinie in Drohne bislang nur träumen. Ein Dinosaurier-Symbol auf dem Tablet zeigt an, was in Teilen Stemwedes angesagt ist: digitale Steinzeit. - Joern Spreen-Ledebur
Stemwede

Mobilfunknetz soll ausgebaut werden: Stemweder wollen Funklöcher jagen

In Stemwede gibt es Bereiche, in denen Mobilfunknutzer mit ihrem Handy nichts anfangen können. Mit der aktuellen Versorgung ist der Bürgermeister unzufrieden. Ein Funkmast-Standort sorgt für Kritik.

Mit dem Ohr am Wahlkreis: Ulrich Beckmann (v.l.), Frank Schäffler, Tina Arndt, Bernd Fiebig und Pierre Arndt fuhren mit dem Fahrrad durch Pr. Oldendorf. - Mareike Köstermeyer
Pr. Oldendorf

Frank Schäffler nutzt Sommerpause für Radtour in Pr. Oldendorf

Der Bundestagsabgeordnete und Kreisvorsitzende der FDP besuchte Physiotherapiepraxis, die Firma Schwarz und das Forsthaus Limberg und sprach über Sorgen, Probleme und aktuelle Themen der Bürger.

An der Mühle in Destel stieß Kai Abruszat (3. v. l.) auch mit Schulministerin Yvonne Gebauer, dem stellvertretenden Ministerpräsidenten Joachim Stamp und Landtagspräsident André Kuper an. - Joern Spreen-Ledebur
Stemwede

Landtagspräsident gratuliert Stemwedes "Vorzeige-Bürgermeister" Abruszat

Seit vier Jahren ist Kai Abruszat Bürgermeister in Stemwede. Bei der Fete zu Abruszats 50. Geburtstag sagen Weggefährten, was sie an dem Politiker und Schützenkönig schätzen.

Weg mit dem Prellbock: Der SPD-Bundestagsabgeordnete Achim Post (l.) engagiert sich ebenso wie der Landtagsabgeordnete Ernst-Wilhelm Rahe für die Wiederbelebung der Bahn von Rahden in Richtung Bremen. Post wurde unweit des Rahdener Bahnhofs geboren. - Joern Spreen-Ledebur
Lübbecker Land

Rückenwind für Erhalt der Bahnlinie Rahden-Bremen

Achim Post und Ernst-Wilhelm Rahe freuen sich über die Aussagen pro Bahn durch den Verband deutscher Verkehrsunternehmen. Die beiden SPD-Politiker haben nun einiges vor.