0
Wildwechsel auf Landstrassen überraschen Autofahrer oft aus heiterem Himmel. - © Symbolbild: picture alliance / blickwinkel/H
Wildwechsel auf Landstrassen überraschen Autofahrer oft aus heiterem Himmel. | © Symbolbild: picture alliance / blickwinkel/H

Lippe Reh schlägt bei Unfall in Schlangen durch Autoscheibe

18.11.2018 | Stand 18.11.2018, 16:02 Uhr

Schlangen. Ein schwerer Unfall ereignete sich am Samstag gegen 10:15 Uhr in Schlangen. Eine 38-jährige Autofahrerin aus Horn-Bad Meinberg fuhr mit ihrem Ford Focus auf der B1 in Höhe Kohlstädt, als plötzlich ein Reh von rechts nach links die Fahrbahn wechselte. Der Ford prallte mit dem Reh zusammen, wie die Polizei mitteilte. Dieses wurde durch die Wucht des Aufpralls in den Gegenverkehr geschleudert und schlug dort auf die Motorhaube eines Seat. Anschließend durchschlugen Teile des Tieres die Frontscheibe. Diverse Kadaverteile des blutigen Tieres verteilten sich demnach fast vollständig im Innenraum des Pkw. Fahrer (33) und Kind (1) aus dem Seat wurden zur weiteren gründlichen Untersuchung in ein Klinikum gebracht und blieben dort stationär. Die Insassen des Ford blieben augenscheinlich unverletzt. Als die Polizeistreife zur Unfallaufnahme eintraf, klemmte der zerstörte Kadaver noch in der Frontscheibe. Die Unfallaufnahme, Fahrzeugbergung und Reinigung der Unfallstelle dauerten anderthalb Stunden. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von 5.500 Euro.

realisiert durch evolver group