Rahden

Medizinische Hilfe: Das Krankenhaus Rahden versorgt die Bürger im Nordkreis. Für seinen Erhalt haben sich die Bürger im vorigen Jahr eingesetzt und gegen das umstrittene MKK-Medizinkonzept protestiert. - Joern Spreen-Ledebur
Rahden

Rahden fusioniert mit Minden


Marion Spreen: Die SPD-Ratsfrau hinterfragte den Bedarf für ein Dorfgemeinschaftshaus in Wehe.
Rahden

Wettlauf um Geld vom Land


Mittelpunkt: Das große ehrenamtliche Engagement der Weher für die Herrichtung des Schlauchturms inklusive Bushaltestelle und des angrenzenden Dorfplatzes hatte das Land finanziell ebenso unterstützt wie die Umgestaltung des Friedhofs-Vorplatzes. - Foto: J. Spreen-Ledebur
Rahden

Wettstreit um die Fördergelder


Der zehnjährige Junge wurde verletzt. - Andreas Frücht
Rahden

Zehnjähriger bei Unfall verletzt


Haus mit Tradition: Seit rund 180 Jahren betreibt die Familie Hartmann den Ulmenhof an der Mindener Straße in Stelle. Gastronomie aber gibt es hier noch viel länger. - Joern Spreen-Ledebur
Rahden

Ulmenhof macht zu


Der Region verbunden: Bernd Gosewehr hat bei Kolbus gearbeitet und leitet seit einem Jahr den Müller Martini-Standort Rahden. Er setzt auf eine gute Partnerschaft mit Kolbus und freut sich, dass es mittlerweile wieder eine gute Projektlage und gute Auftragseingänge gibt. Fotos: Joern Spreen-Ledebur
Rahden

Kolbus: Gute Perspektiven für Rahden


Friedrich Schepsmeier: Der SPD-Ratsherr hat die gemeinsame Erklärung im Namen der sechs im Rat vertretenen Fraktionen verfasst. - Joern Spreen-Ledebur
Rahden

Rat steht Klimabündnis bei


realisiert durch evolver group