Warburg




Zwei Millionen Euro werden investiert, um das jetzt unter Denkmalschutz stehende Haus Pennig zu einem Vorzeigeprojekt zu machen.  - Hermann Ludwig
Warburg

Stiftung kauft Pennig-Haus in Warburg



An der Reichsstraße 7, jetzt Bundesstraße 7, stand kurz vor dem Abzweig der B 68 eine von drei Panzersperren aus massiven Holzstämmen, weiß Willi Berost noch zu berichten, er war damals 14 Jahre alt. - Hermann Ludwig
Warburg

Erinnerungen an das Kriegsende in Scherfede







  • Lokalredaktion Warburg


    Telefon: 0 56 41 - 77 55 0

realisiert durch evolver group