Gesundheitsamt Höxter

Nachrichten und Informationen zum Gesundheitsamt im Kreis Höxter

Alle Personen im Kreis Höxter, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden, befinden sich in häuslicher Quarantäne. - (Symbolbild) Pixabay
Kreis Höxter

Corona: Die aktuelle Lage im Kreis Höxter

Hier informieren wir Sie täglich über die aktuellen Infektionen, Todesfälle und wichtigen Entwicklungen im Kreis Höxter.

Ronald Woltering, Leiter des Gesundheitsamtes des Kreises Höxter, gibt Tipps zum Verhalten im Frühjahr, um das Risiko einer Corona-Infektion zu reduzieren. - Kreis Höxter
Kreis Höxter

Infektionsschutz trotz Lockerungen: Gesundheitsamt in Höxter gibt Hinweise

Jetzt ist Eigenverantwortung gefragt, mahnt der Kreis Höxter, und bietet eine Übersicht über alle wichtigen Dinge zur Prävention im Frühjahr.

Medizinisches Personal muss bis zum 31. März Nachweise über Impfungen erbringen. Der Kreis Höxter hat dazu jetzt die Modalitäten bekanntgegeben. - Joern Spreen-Ledebur
Kreis Höxter

Ungeimpft: Personal muss Höxteraner Gesundheitsamt gemeldet werden

Der Kreis legt sein Konzept für die einrichtungsbezogene Impfpflicht vor. In der Pflicht sind dabei nicht die Ungeimpften. Die dürften allerdings Post bekommen.

Die Anzahl der positiv Getesteten hat in den vergangenen Wochen im Kreis Höxter immer neue Rekorde erreicht. - THORSTEN ULONSKA
Kreis Höxter

Inzidenz über 2.000 - Infektionszahlen im Kreis Höxter höher als gemeldet

Das Gesundheitsamt hat keine genaue Kenntnis, wie viele Menschen im Kreis aktuell infiziert sind. Warum das für Amts-Chef Ronald Woltering kein Problem ist.

Impfstellen in Warburg und Lütmarsen bieten die vierte Corona-Schutzimpfung an. Auch Novavax soll bald zur Verfügung stehen. - Kreis Höxter
Kreis Höxter

Novavax kann im Kreis Höxter bald geimpft werden

In Lütmarsen und Warburg bieten Impfstellen derweidie vierte Corona-Schutzimpfung an. Auch der Impfstoff Novavax soll bald im Kreis verabreicht werden können.

Mit verschiedenen Maßnahmen sollen Kinder im Kreis Höxter noch besser geschützt werden. - Pixabay
Kreis Höxter

Kreis Höxter knüpft weiter am Netzwerk Kinderschutz

Gesundheitsamt und Jugendamt des Kreises Höxter haben eine neue Kinderschutzgruppe aufgebaut. Was die Akteure in diesem Jahr alles vorhaben.

Symptomlos: Viele Infektionen verlaufen aktuell so mild, dass Infizierte sie nicht bemerken. - Symbolfoto: Pixabay
Kreis Höxter

Behörden im Kreis Höxter verlieren Überblick über Infektionsgeschehen

Um Labore zu entlasten, werden keine Typisierungen durchgeführt. Eine Sache lässt das Gesundheitsamt zweifeln, ob das Infektionsgeschehen ganzer fasst wird.

Experten hoffen, dass der neue Impfstoff Novavax bisher Impfunwillige oder Skeptiker überzeugen kann. - Pixabay (Symbolfoto)
Kreis Höxter

Wann der Impfstoff Novavax im Kreis Höxter zum Einsatz kommen soll

Einen Zeitplan für den Beginn der Kampagne im Kreis Höxter gibt es bereits. Allerdings können davon zu Beginn vermutlich nicht alle Impfwilligen profitieren.

Die hohen Infektionszahlen durch die Omikron-Variante beschäftigen auch die Gesundheitsämter. - Symbolbild: Pixabay
Kreis Höxter

Chef des Gesundheitsamtes: „Inzidenz hat derzeit nur bedingte Aussagekraft“

Ronald Woltering spricht im Interview über die Diskussion um den Sinn der umfangreichen Corona-Fälle-Statsitik, die Gesundheitsämtern viel Arbeit macht.

Auch Mitarbeiter von Kliniken im Kreis Höxter wären von der Impfpflicht im Klinikbereich betroffen, unklar ist allerdings, wie sie kontrolliert wird. - Symbolfoto: Pixabay
Kreis Höxter

Impfpflicht im Gesundheitswesen: Wer übernimmt die Umsetzung der Regeln?

Wer im Gesundheitsbereich arbeitet und nicht gegen Corona geimpft ist, der könnte theoretisch Probleme bekommen. Am Ende entscheidet nicht das Krankenhaus.

Die Omikron-Variante schlägt im Kreis Höxter zu. - Symbolbild: Pixabay
Kreis Höxter

Kontaktpersonen sollen sich eigenverantwortlich in Quarantäne begeben

Nur noch in Einzelfällen, etwa im Kontext von Kliniken und Pflegeheimen, wird das Gesundheitsamt tätig. Derweil ist Omikron im Kreis Höxter angekommen.

Wer auch weiterhin in medizinischen Einrichtungen tätig sein möchte, muss bis Mitte März nachweisen, dass er geimpft, genesen oder aus medizinischen Gründen von der Impfpflicht befreit ist. - Symbolbild: Pixabay
Kreis Höxter

Impfpflicht: Medizin-Einrichtungen im Kreis Höxter droht Personalschwund

Angestellte im medizinischen Bereich müssen bald nachweisen, dass sie geimpft oder genesen sind. Einigen Einrichtungen könnte Personal verloren gehen.

Der Landrat Michael Stickeln rät zum Fest im kleinen Kreis. - Kreis Höxter
Kreis Höxter

Böllern, Kontakte, Omikron: Landrat Stickelns Appell zum Jahreswechsel

Landrat und Leiter des Gesundheitsamts rufen dazu auf, aufs Feuerwerk zu verzichten und die Kontakte zu reduzieren. Omikron-Fälle sind sprunghaft angestiegen.

Mittlerweile registriert das Gesundheitsamt des Kreises Höxter 16 Ansteckungen mit der Omikron-Variante. - Symbolfoto: Pixabay
Kreis Höxter

Zahl der Omikron-Fälle im Kreis Höxter hat sich binnen 6 Tagen verdreifacht

Binnen sechs Tagen hat sich die Zahl der Ansteckungen mit der neuen Variante verdreifacht. Wo der Kreis in 24 Tagen stehen könnte, wenn es so weitergeht.

Im Kreis Höxter können Personen mit einem positiven Corona-Befund ihre Daten jetzt auch digital an das Gesundheitsamt übermitteln. Der Versand des Zugangs dazu erfolgt per SMS. - Kreis Höxter
Coronavirus

Positiv-Getestete erhalten SMS vom Kreis Höxter

Die betroffenen Personen erhalten dazu von den Mitarbeitern des Gesundheitsamtes, den sogenannten Scouts, einen personalisierten Zugang per SMS auf ihr Handy.

Die Zahl der Coronainfektionen mit der neuen Omikron-Variante hat sich im Kreis Höxter seit Montag vervierfacht. - Symbolfoto: Pixabay
Kreis Höxter

Weitere Omikron-Fälle im Kreis Höxter

Mittlerweile registriert das Gesundheitsamt vier Personen, die sich mit der ansteckenden Variante infiziert haben. Dabei wird es nicht bleiben.

Erstmals wurde im Kreis Höxter auch die Omikron-Variante nachgewiesen. - Symbolfoto: Pixabay
Kreis Höxter

Omikron-Variante erstmals im Kreis Höxter nachgewiesen

Die infizierte Person befindet sich in häuslicher Quarantäne. Mit dem Auftauchen von Omikron erfüllt sich eine Prognose des Leiters des Gesundheitsamtes.

Gemeinsam mit Scouts des Gesundheitsamts des Kreises Höxter ermitteln die Soldatinnen und Soldaten des ABC-Abwehrbataillons 7 aus Höxter Infektionsketten. - Kreis Höxter
Kreis Höxter

Die Bundeswehr hilft wieder bei der Kontaktnachverfolgung im Kreis Höxter

Fünf Soldatinnen und Soldaten sind in den kommenden Wochen im Gesundheitsamt des Kreises Höxter eingesetzt.

Die Corona-Testlabore, die im Auftrag des Kreises Proben untersuchen, geraten ans Limit. - Pixabay
Kreis Höxter

Zwei Tage Verzögerung - Corona-Labore geraten an ihre Grenzen

Auch die Containment Scouts des Kreises geraten bei der Kontaktnachverfolgung an Kapazitätsgrenzen. In der kommenden Woche sollen noch mehr Mitarbeiter helfen.

Laut Gesundheitsamt ist die neue Corona-Variante bislang noch nicht im Kreis Höxter aufgetreten. Derzeit wird bei jedem PCR-Test auch untersucht, ob es sich um die Delta-Variante oder eine neue Variante handelt. - Susanne Barth
Kreis Höxter

Nur eine Frage der Zeit? Kreis Höxter bereitet sich auf Omikron vor

Bislang ist die neue Corona-Variante noch nicht im Kreis Höxter aufgetreten - sollte sie aber so ansteckend sein, wie befürchtet, lässt sich das wohl nicht mehr vermeiden.

Nicole Nolting kümmert sich um die Aids-Beratung beim Kreis Höxter und weist auf den Welt-Aids-Tag hin. - Kreis Höxter
Kreis Höxter

Noch unheilbar: Frühzeitige Behandlung senkt Risiko für HIV-Erkrankte

Die Beratung zur Aids-Prävention beim Kreis Höxter ist anonym, kostenlos und vertraulich.

Im Kreis Höxter sollen die Impfungen deutlich Fahrt aufnehmen. - Kreis Höxter
Kreis Höxter

Impfstellen im Kreis Höxter starten schon am Mittwoch

Beide Standorte stehen fest, das Buchungsportal wird beim Kreis angedockt. Der Kreis Höxter drückt bei den Corona-Impfungen aufs Tempo.

Pia Timpert zeigt auf ihrem Smartphone, wie die SMS aussieht, mit der die Kontaktperson informiert wird. - Kreis Höxter
Kreis Höxter

Automatisierung im Kreis Höxter: Kontaktnachverfolgung per SMS

Der Link, der der Kurznachricht angefügt ist, sei personalisiert und könne nicht von Dritten geöffnet werden.

Bei steigenden Zahlen sind viele Unternehmen mit Coronafällen bei den Mitarbeitern oder in deren Familie konfrontiert. Wie sind in solchen Fällen aktuell die Regeln, was rät das Gesundheitsamt - und welche Probleme kann es geben? - Symbolbild: Pixabay
Kreis Höxter

Infektionsgefahr: Welche Regeln gelten jetzt in Betrieben im Kreis Höxter?

Wenn Mitarbeiter Kontakt mit Infizierten haben – aber trotzdem zur Arbeit kommen: Welche Vorgaben gelten, welche Probleme es bei der Umsetzung geben kann.

11.11 Uhr am 11.11 – die alte Uhr des Höxteraner Hallenbades zeigt die magische Uhrzeit an. Die Huxaria-Hexen mit der ersten und zweiten Vorsitzenden, Simone Kube und Diana Freytag (v. r.), haben zum Sessionsauftakt ein Video gedreht. - Thomas Kube
Kreis Höxter

Sessionsauftakt im Kreis Höxter mit strengen Sicherheitskonzepten

Ab 11.11. wird wieder geschunkelt und gesungen. Wegender steigender Corona-Infektionen wurden die Sicherheitskonzepte in den vergangenen Tagen verschärft.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG