0
Medizinisches Personal muss bis zum 31. März Nachweise über Impfungen erbringen. Der Kreis Höxter hat dazu jetzt die Modalitäten bekanntgegeben. - © Joern Spreen-Ledebur
Medizinisches Personal muss bis zum 31. März Nachweise über Impfungen erbringen. Der Kreis Höxter hat dazu jetzt die Modalitäten bekanntgegeben. | © Joern Spreen-Ledebur

Kreis Höxter Ungeimpft: Personal muss Höxteraner Gesundheitsamt gemeldet werden

Der Kreis legt sein Konzept für die Impfpflicht für Gesundheits- und Pflegeberufe vor. In der Pflicht sind dabei erstmal nicht die Ungeimpften. Die dürften allerdings Post bekommen.

25.03.2022 | Stand 09.06.2022, 13:31 Uhr

Kreis Höxter. Das Gesundheitsamt des Kreises Höxter legt sein Konzept zur Umsetzung der einrichtungsbezogenen Impfpflicht vor. Dabei erklärt das Amt, dass Einrichtungs- oder Unternehmensleitungen Mitarbeiter mit nicht erbrachten Impfnachweisen bis zum 31. März über ein Internetportal des Landes melden müssen.

Mehr zum Thema