Sebastian Stölting (Die Grünen)

Hier finden Sie alle aktuellen Meldungen und Informationen zu Sebastian Stölting (Bündnis 90/Die Grünen).

In der Woche der Bundestagswahl durften einige Schüler auch ihre Stimmzettel abgeben. Dafür wurden Räume der Schulen zu Wahllokal umfunktioniert. - Andreas Frücht
Gütersloh

Anderes Stimmungsbild: Bei den Gütersloher Schülern gewinnt die FDP

Die Bundestagswahl ist beendet und die Ergebnisse stehen. Was wäre aber, wenn die bisher nicht-wahlberechtigten Schüler auch eine Stimme bekommen hätten?

SPD-Politikerin Elvan Korkmaz-Emre, hier mit Thorsten Klute, hat den Wiedereinzug in den Bundestag knapp verpasst. - Andreas Frücht
Gütersloh

Brinkhaus gewinnt Direktmandat, Korkmaz-Emre nicht mehr im Bundestag dabei

Der CDU-Abgeordnete holt sich ein viertes Mal das Direktmandat im Kreis Gütersloh. Sein Vorsprung schmilzt, ist aber weiter beträchtlich. Elvan Korkmaz-Emre (SPD) hat den Sprung nach Berlin verpasst.

Seinen Platz im Bundestag konnte Ralph Brinkhaus erfolgreich verteidigen. Doch wie steht es um den Fraktionsvorsitz? - picture alliance / Flashpic
Gütersloh

Bundestagswahl im Kreis Gütersloh ist ein Warnschuss für Ralph Brinkhaus

Wir können uns sicher sein, dass der Gewinner im Kreis Gütersloh sich in Berlin weiter behaupten wird. Nach der Bundestagswahl ist Brinkhaus aber den Fraktionsposten los, meint unsere Autorin.

Die rekordverdächtige Zahl der Briefwählerinnen und Briefwähler verspricht Hochspannung bis zum Schluss. - Irja Most
Gütersloh

Briefwähler dürften vielleicht längste Wahlnacht im Kreis Gütersloh bescheren

Die Zuverlässigkeit der Wahlprognosen gerät deutlich ins Wanken.
Machen wir es den Wählerinnen und Wählern mit der Briefwahl zu bequem? Die Parteien müssen zittern. Ein Kommentar.

Am Sitzungstisch der NW-Redaktion: Jeanette Salzmann und Carsten Schoßmeier (beide rechts) gaben die Leserfragen weiter an die Politiker und holten Antworten ein. „Viele Wählerinnen und Wähler sind noch unentschlossen", weiß Elvan Korkmaz-Emre aus Gesprächen im Wahlkampf. Das Interview mit NW und Radio Gütersloh könnte also eine Entscheidungshilfe bieten. Statements und Videos auch auf www.nw.de⋌;Foto: Andreas Frücht - Andreas Frücht
Kreis Gütersloh

So schlagen sich die Bundestagswahlkandidaten im Kreis Gütersloh beim Triell

Die NW und Radio Gütersloh haben den Bundestagswahlkandidaten im Kreis Gütersloh Ralph Brinkhaus (CDU), Elvan Korkmaz-Emre (SPD) und Sebastian Stölting von den Grünen Fragen der Wählerschaft vorgelegt.

Sebastian Stölting kandidiert für die Grüne. - Fabian Rockenfeller
Kandidaten für den Kreis Gütersloh

Sebastian Stölting (Grüne): "Eine zukunftsorientierte, grüne Wirtschaft"

Der Grünen-Politiker bewirbt sich um ein Bundestagsmandat, um Nachhaltigkeit und Klimaschutz zu fördern.

Carsten Schoßmeier (Chefredakteur Radio Gütersloh) und Jeanette Salzmann (Lokalchefin Neue Westfälische Gütersloh) mit den Triell-Teilnehmern Elvan Korkmaz-Emre (SPD), Sebastian Stölting (Grüne) und Ralph Brinkhaus (CDU). - Andreas Frücht
Gütersloh

Mit Videos: Triell der Bundestagskandidaten im Kreis Gütersloh

Online-Wahlkampf - auch im Netz geben die Bundestagskandidaten im Kreis Gütersloh alles, um die Wähler von sich zu überzeugen. - Montage/Andreas Frücht
Kreis Gütersloh

So schlagen sich die Bundestagskandidaten aus dem Kreis Gütersloh im Internet

Sie twittern, posten und gehen live - und tausende Menschen verfolgen das. Der Wahlkampf hat sich auch im Internet ausgebreitet. Was geben die Politiker dort von sich preis?

Das sind die Gütersloher Kandidaten für den Bundestag: (v. l.) Ralph Brinkhaus (CDU), Sebastian Stölting (Die Grünen) und Elvan Korkmaz-Emre (SPD). - Andreas Frücht
Kreis Gütersloh

Das Triell der Bundestagskandidaten im Kreis Gütersloh - schicken Sie uns jetzt Ihre Fragen!

Ralph Brinkhaus (CDU), Elvan Korkmaz-Emre (SPD) und Sebastian Stölting (Die Grünen) treten auf Einladung von NW und Radio Gütersloh zum Triell an.

Im grünen Bereich oder nicht? Die Kandidatinnen und Kandidaten zur Bundestagswahl können sich auf der Plattform Wählbar2021 zu Klima-Maßnahmeforderungen positionieren. - Screenshot/Wählbar2021
Gütersloh

So denken die Bundestagskandidaten aus dem Kreis Gütersloh über Klimaschutz

Auf www.waehlbar2021.de können sich Bundestagskandidaten zum Klimaschutz positionieren. Alle heimischen Kandidaten haben geantwortet - bis auf einen.

Elvan Korkmaz-Emre kandidiert für die SPD.  - Andreas Frücht
Kreis Gütersloh

Schafft Elvan Korkmaz-Emre die Sensation im Kreis Gütersloh?

Laut einer Meinungsumfrage liegt die SPD vor der CDU. Gelingt tatsächlich erstmalig die Sensation? "Es hat vermutlich weniger mit dem starken Engagement der Außenseiterin zu tun", meint unser Autor.

SPD-Kandidatin Elvan Korkmaz-Emre. - Andreas Frücht
Kreis Gütersloh

Überraschung bei Meinugsumfrage: SPD im Kreis Gütersloh vor CDU

Am 26. September wird gewählt. Knapp drei Wochen vorher gibt es erste Meinungsumfragen - und dabei liegt Elvan Korkmaz-Emre bei den Erststimmen im Kreis Gütersloh in Führung.

Wer nicht zuhause ist, sieht es trotzdem: Die Grünen waren da. - Andreas Fruecht
Gütersloh

Von Haustür zu Haustür in Gütersloh mit dem Bundestagskandidaten

Sebastian Stölting will der erste Grünen-Bundestagsabgeordnete für Gütersloh werden. Sein Mittel ist Haustürwahlkampf. Dabei gilt es auszuteilen - und einzustecken.

Wer darf hier demnächst Platz nehmen? Darüber entscheiden die Wählerinnen und Wähler Ende September. - picture alliance / Geisler-Fotopress
Gütersloh

Diese Kandidaten stehen neben Ralph Brinkhaus auf dem Stimmzettel

Am 26. September steht die Wahl eines neuen Bundestages an. Elf Kandidaten treten für ein Direktmandat im Wahlkreis 131 Gütersloh I an.

Abdulbari O. Er ist halbseitig gelähmt, kann kaum noch sprechen. Der Schlag traf ihn in Termez, einer Grenzstadt in Usbekistan, wo er nun festhängt. - Privat
Gütersloh

Bewegendes Schlaganfall-Drama um anerkannten Flüchtling

Bei dem Versuch, seine Familie nachzuholen, erleidet ein 39-jähriger Afghane einen Schlaganfall. Nun hat sich ein breites Bündnis formiert, um ihm zu helfen.

Menschen in Schutzanzügen dominierten das Stadtbild nach dem Corona-Ausbruch bei Tönnies. Um die Ehrenamtlichen von DRK und Malteser Hilfsdienst bei täglich 1.000 Corona-Abstrichen in den Häusern zu unterstützen, forderte der Kreis die Bundeswehr an. - Patrick Menzel
Rheda-Wiedenbrück

Grüne lädt zur Tönnies-Diskussion - Vertreter des Unternehmens sind außen vor

Die Europaabgeordnete Viola von Cramon diskutiert im "Grünen Fachgespräch" mit Gästen in der Rheda-Wiedenbrücker Stadthalle. Warum ein Vertreter des Fleischwerks fehlt.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG