Karstadt in Gütersloh

Lange war nicht klar, wie es mit der Gütersloher Galeria Karstadt-Filiale in der Berliner Straße weitergeht. Auch nach der Entscheidung für die Schließung des Kaufhauses wurde der Termin des finalen Umzugstages immer weiter verschoben. Anfang des Jahres 2021 öffnete Galeria Karstadt seine Türen in Gütersloh zum letzten Mal. Ein langer Leerstand folgte jedoch nicht, denn die Modekette Sinn zog im Mai 2021 in das ehemalige Karstadt-Gebäude.

Verwaltung und Politik sind seit der Schließung des Warenhauses Anfang 2021 gemeinsam bestrebt, einen längeren Leerstand des Gebäudes zu verhindern. - Andreas Frücht
Gütersloh

Hängepartie um Karstadt-Ankauf in Gütersloh: Bürgermeister ist unzufrieden

Derzeit stehen vor allem rechtliche Fragen im Weg. Der Bürgermeister führt weitere Verhandlungen mit dem aktuellen Eigentümer.

Langer Weg 7b: So wird die erste Adresse des Gütersloher Innovationszentrums lauten. Die Scanfabrik, derzeit noch einer der beiden Hauptnutzer des Komplexes, räumt drei Etagen frei. - Andreas Frücht
Gütersloh

Neue Gütersloher Gründerschmiede zieht auf Gelände von Gleis 13

Andere Übergangslösungen, etwa das Karstadt-Gebäude, sind damit hinfällig. Das Innovationszentrum wird drei Etagen in einem der Neubauten am Langen Weg mieten.

Die Steuern in Gütersloh werden erhöht. - Pixabay/Symbolbild
Gütersloh

Steuererhöhung in Gütersloh beschlossen

Die Grundsteuer B wird um 25 Prozent erhöht. Die Auswirkungen betreffen alle Gütersloher. Der Bürgermeister kann die Verabschiedung des Etats nicht miterleben.

Gilt nach Einschätzung der Fachleute als "Wald im gesetzlichen Sinn": Das Waldstück zwischen Kasernenzufahrt und Verler Straße. Bislang war der Plan, hier das Innovationszentrum zu bauen. - Ludger Osterkamp
Gütersloh

Waldrettung: Neuer Standort für Innovationszentrum auf Mansergh-Gelände?

Die heimischen Naturschützer dürfen sich plötzlich wieder Hoffnung auf den Erhalt des Waldes an der Verler Straße machen. Doch wie entscheidet die Politik?

Vor einem Jahr: Umweltschützer demonstrierten vor einer Gremiensitzung in der Stadthalle für den Erhalt der Bäume. - Dünhölter
Gütersloh

Wird das Gütersloher Mansergh-Wäldchen doch gerettet?

Die Stadt schlägt vor, über den Standort des Innovationszentrums noch mal nachzudenken. Mit ihrem Vorstoß reagiert die Verwaltung auf den Zorn von Bürgern.

Erst wenn das Überwach-System verlässlich funktioniert, wird von der Politik entschieden, ob diese Form der Stellplatzüberwachung auf sämtliche 4.000 bis 5.000 Parkplätze in der Stadt ausgedehnt werden sollte. - Symbolfoto/ picture alliance
Gütersloh

Digitale Parkplatzsuche und Co.: Diese Pläne hat Gütersloh

Die ersten Projekte der „Smart City Gütersloh“ gehen an den Start. Unter anderem soll durch Sensortechnik der Parksuchverkehr verringert werden.

Das Karstadt-Parkhaus ist arg in die Jahre gekommen. Unser Autor wäre für einen Abriss. - Andreas Frücht
Gütersloh

Kommentar zur Karstadt-Immobilie: "Bloß weg mit dem furchtbaren Parkhaus!"

Unser Autor spricht sich klar für einen Kauf der Karstadt-Immobilie aus und plädiert zudem für einen Abriss des "furchtbaren" Parkhauses.

Wie geht es weiter? Die Stadt hat ihr Interesse am Erwerb der ehemaligen Karstadt-Immobilie bekundet. - Andreas Frücht
Gütersloh

Überraschende Wende: Stadt Gütersloh will Karstadt-Immobilie kaufen

Die Fraktionen geben dem Bürgermeister grünes Licht für weitere Sondierungen. Die Sache eilt.

Der CDU schwebt ein Excellence-Center in den früheren Fahrzeughallen der Kaserne vor. Davon sind nicht alle überzeugt. - picture alliance / Zoonar
Gütersloh

Braucht Gütersloh ein MINT-Zentrum? Idee stößt auf große Skepsis

Braucht Gütersloh eigenes neues Zentrum, um bei Kindern und Jugendlichen das Interesse an naturwissenschaftlichen und technischen Berufen zu fördern?

Das InnovationsCentrum Osnabrück (ICO) steht auf einem ehemaligen Kasernengelände. - Babian Nockel
Gütersloh

Neue Gütersloher Start-up-Schmiede bald im ehemaligen Karstadt-Gebäude?

Die Stadt prüft, ob die Warenhaus-Immobilie für den Aufbau des geplanten Innovationszentrums geeignet wäre. Dort stehen einige Etagen leer.

Über mehrere hundert Meter zog sich die Schlange bei der Impfaktion im Modehaus Sinn am vergangenen Freitag. - Burkhard Hoeltzenbein
Gütersloh

"Unhaltbare Zustände": Mega-Schlangen bei Impf-Aktionen - Kritik am Kreis Gütersloh

Teilweise warten Menschen bis zu fünf Stunden auf ihren Piks. Der Seniorenbeirat fordert die alte Leistungsstärke im ehemaligen Impfzentrum.

Das Jahr 2021 in Gütersloh - ein Rückblick. - Andreas Frücht
Gütersloh

Das Jahr 2021 in Gütersloh

Zwischen Lockdown, Impfkampagne und Coronaschutzmaßnahmen bewegt sich eine Menge in Gütersloh. Die Stadt entwickelt sich mit großen Bauprojekten.

Wer sich am Mittwoch - egal aus welchen Gründen - im ehemaligen Karstadt-Restaurant seinen Pieks abholen wollte, brauchte sehr viel Zeit. - Jens Dünhölter
Gütersloh

Mega-Schlange vor Impfstation in Gütersloh - vier Stunden Warten auf den Piks

Hunderte Impfwillige nahmen die Sonderaktion des Kreises wahr – die Schlange der Wartenden zog sich bis zur Martin-Luther-Kirche. Es wurden nicht nur Erstimpfungen gegeben.

Das Impfzentrum an der Marienfelder Straße muss jetzt doch wieder öffnen, um die Booster-Impfungen zu bewältigen. - Kreis Gütersloh
Kreis Gütersloh

UPDATE: Kreis Gütersloh muss Impfzentrum wieder aufmachen - in zwei Wochen geht es los

An drei Tagen in der Woche sollen dort drei Impfstraßen betrieben werden. Impfwillige müssen sich eien Termin über das neue Buchungsportal des Kreises Gütersloh reservieren.

Im vergangenen Jahr eröffnete Amazon sein neues Logistikzentrum vor den Toren des Kreises Gütersloh. - Symbolfoto/picture alliance
Gütersloh

Macht Amazon die Innenstadt platt? "Gütersloh ist keine Stadt zum Einkaufen"

Wer sich über eine menschenleere Stadt ärgert, sollte nicht bei Amazon bestellen, meint unser Autor im Wochenendkommentar. Doch viele Leser sehen Güterslohs Problem gar nicht bei dem Online-Giganten.

Wie soll die Gütersloher Innenstadt attraktiver und zukunftsfähig werden? Darum ringen jetzt Politik und Handel. - Michael Schuh
Gütersloh

Tote Innenstadt: Wie die Gütersloher die City wiederbeleben würden

Ob Parkgebühren, Öffnungszeiten oder das Warenangebot: Die Gütersloherinnen und Gütersloher sehen deutlichen Verbesserungsbedarf, damit die City nicht verödet.

Der Gütersloher Schuhmachermeister Michael Schulze hat lange gewartet, nun kann er endlich sein Wunschgeschäft beziehen. - Christian Bröder
Gütersloh

Gütersloher Schuhmacher zieht nach 33 Jahren Warten in sein Wunschgeschäft

Ein Schumachermeister aus Gütersloh hat sich 33 Jahre lang gedulden müssen. Jetzt zieht er mit seinem Betrieb in sein Wunschladenlokal am Rathaus um.

Lina Wiegmann-Cardinal räumt ihr Büro im Steinhagener Rathaus zum Ende des Monats. - Birgit Nolte
Kreis Gütersloh

Frühere Gütersloher Karstadt-Chefin verlässt Rathaus im Kreis nach fünf Monaten

Lina Wiegmann-Cardinal räumt zum 30. September ihr Büro als Wirtschaftsförderin im Steinhagener Rathaus. Ihre neue Aufgabe wartet jetzt in Gütersloh.

Bürgermeisterin Sarah Süß (rechts) stellt mit Lina Wiegmann-Cardinal Steinhagens erste Wirtschaftsförderin im Rathaus vor. - Birgit Nolte
Kreis Gütersloh

Frühere Gütersloher Karstadt-Chefin findet neuen Job in Rathaus im Kreis

Lina Wiegmann-Cardinal war bis zur Schließung im Januar Geschäftsführerin der Gütersloher Karstadt-Filiale. Jetzt ist die 34-Jährige als Wirtschaftsförderin für die Gemeinde Steinhagen im Einsatz.

Im gesamten Kreis Gütersloh gibt es mittlerweile etliche Stationen für Corona-Schnelltests. Zu viele? - Jens Dünhölter
Kreis Gütersloh

Shoppen ohne Test ab heute in Gütersloh: Schließen die Testzentren wieder?

Wer einkaufen möchte, braucht im Kreis Gütersloh kein negatives Ergebnis mehr. Dabei hatten Geschäfte wie die Modekette Sinn erst kürzlich ein eigenes Testzentrum errichtet. Lohnt das überhaupt noch?

Bürgermeister Norbert Morkes (Mitte) eröffnet mit lädiertem rechten Arm und Linkshänderschere im Beisein von Sinn-Chef Friedrich-Wilhelm Göbel (links) und Geschäftsführer Lutz Hockemeyer die neue "das macht Sinn"-Filiale am Berliner Platz. - Christian Bröder
Gütersloh

Sinn in früherem Karstadt-Haus in der Gütersloher Innenstadt eröffnet

Am Berliner Platz in Gütersloh ist eine neue Ära gestartet: Das Modehaus Sinn hat jetzt seine Filiale eröffnet. Zu Beginn dürfen dort 100 Personen gleichzeitig shoppen gehen.

Endlich wieder in der Gütersloher Innenstadt einkaufen - aber es gibt bestimmte Voraussetzungen. Nur, wer die erfüllt, darf shoppen. - Symbolfoto/Pixabay
Gütersloh

Shopping ab heute wieder möglich: Wer kann wie und wo in Gütersloh einkaufen?

Weil Sieben-Tage-Inzidenz rückläufig ist, darf der Einzelhandel wieder mit "Click&Meet" öffnen. Test und Maske gehören immer noch dazu - oder nun auch der Impfpass. Was Kunden jetzt wissen müssen.

Im Karstadt-Gebäude am Berliner Platz geht's doch erst später mit Mode Sinn wieder los. - Andreas Frücht
Gütersloh

Neues Modehaus Sinn kann doch noch nicht wie geplant eröffnen

Zwar dürfen ab Mittwoch die Einzelhändler in Gütersloh wieder öffnen - die neue Sinn-Filiale im ehemaligen Karstadt-Gebäude bleibt aber noch zu. Die Eröffnung verzögert sich - es fehlt noch etwas.

Das frühere Karstadt-Haus am Berliner Platz beherbergt künftig die Gütersloher Filiale der Modekette Sinn. - Andreas Frücht
Gütersloh

Modehaus Sinn peilt für Eröffnung im früherem Karstadt-Gebäude den 21. Mai an

Das Modehaus Sinn will seine Filiale in Gütersloh eröffnen, "sobald es der Inzidenzwert zulässt". Der Betrieb im Bürgertestzentrum ist derweil schon am Montag gestartet.

Das größte Problem scheint oft der Mindestabstand zu sein. Vor dem Container gibt es keine Markierungen, die auf die nötigen eineinhalb Meter hinweisen. Zwischendurch drängeln sich Menschen in die Schlange. - Symboltfoto/Jens Dünhölter
Gütersloh

Andrang auf Corona-Tests in der Innenstadt - Drängler ignorieren Regeln

Das Testzentrum am Rathaus ist heiß begehrt. Um schnellstmöglich ein Ergebnis zu erhalten, ignorieren einige Menschen aber wichtige Regeln. Jetzt wird die Forderung nach mehr Test-Möglichkeiten laut.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG