Hagedorn Gütersloh

Die Gütersloher Unternehmensgruppe Hagendorn bietet Dienstleistungen im Baugewerbe an. Laut eigener Website gehört das Unternehmen zu den fünf erfolgreichsten Abbruchunternehmen weltweit. Hagedorn kümmert sich dabei nicht nur um Abbrüche, sondern auch etwa um Altlastensanierungen und Entsorgungen.

Blick auf den Hauptlatz am Sportzentrum Süd. Bislang fehlt es an Umkleiden und Aufenthaltsräumen direkt daneben. - Andreas Frücht
Gütersloh

FC Gütersloh plant Bau von Jugendzentrum und hofft auf Zuschuss der Stadt

Der Verein plant den Bau eines Jugendförderzentrums am Sportzentrum Süd. Es soll 1,8 Millionen Euro kosten - wovon Hauptsponsor Hagedorn die Hälfte zahlt.

Bauer Bettermann muss nach Jahrzehnten die Hofstelle Meier zu Hollen verlassen - der Hofbesitzer hat ihm den Pachtvertrag gekündigt. - Andreas Fruecht
Kommentar

Gütersloher Bauern können beim Wettbieten mit Investoren nicht mithalten

Beim Wettbieten von Großmultis um Gütersloher Ackerland können Landwirte nicht mehr mithalten. Ein Kommentar.

Ungewisse Zukunft: Horst (83) und Christian (42) Bettermann stehen vor dem Haupthaus des Hofes Meier zu Hollen. Wie es mit ihnen und ihren Familien weiter geht, wissen sie nicht. - Andreas Fruecht
Vom Hof vertrieben

Bauer aus Gütersloh muss nach Jahrzehnten seine Hofstelle verlassen

Die Familie Bettermann bewirtschaftet in Hollen seit Jahrzehnten einen der Gütersloher Urhöfe. Doch nun wurde ihnen der Pachtvertrag gekündigt.

Sorgen dafür, dass das Event in der Innenstadt gelingt: Kay Steffen (Happe Bauzentrum, hintere Reihe v.l.), Heike Winter (Geno Immobilien, Werbegemeinschaft), Dirk Böltner (Hagedorn Unternehmensgruppe), Johannes Westerheide (Klingenthal, Werbegemeinschaft), Anika Küster (Unternehmensgruppe H.-D. Kottmeyer), Jan Hartkämper (Hartkämper Gartenbau), Raphael Wullengerd (Rasenhof Wullengerd), Lena Descher (Gütersloh Marketing) und Gabriele Conert (McDonalds, Werbegemeinschaft). - Andreas Frücht
Gütersloh

Verkaufsoffen: Gütersloher Frühling lockt am Wochenende in die City

Am 7. und 8. Mai wird den Güterslohern ein besonderes Programm geboten: BMX-Parcours, Streetart, Streetfood und mehr gibt es zu entdecken.

Viel Entwicklungspotenzial: Das Postgelände (im Vordergrund) und der Willy-Brandt-Platz (Bahnhofsvorplatz) kommen zusammen auf 15.000 Quadratmeter. - Andreas Frücht
Gütersloh

Zukunft des Post-Areals in Gütersloh: "Eine historische Chance"

Die Stadt kann sich mit dem Kauf des Postareals weiter Zeit lassen - weil dessen Eigentümer es richtig fände, gleich das komplette Entree umzugestalten.

„Ich bin zuversichtlich, dass nunmehr ein genehmigungsfähiger Bauantrag vorliegt, der im Falle einer erneuten Überprüfung vor Gericht Bestand hätte“, äußerte sich Barbara Hagedorn kürzlich in einer Stellungnahme. - Andreas Frücht
Gütersloh/Bielefeld

Ärger um Pferde-Ranch: BUND mit scharfer Kritik an Barbara Hagedorn

Die Unternehmerin hat Unterlagen zur Nachbesserung des Bauantrags eingereicht. Die Naturschützer halten davon gar nichts: "Das ist ein durchsichtiges Manöver!"

Beim Abbruch von einst Europas größter Druckerei durch Hagedorn kommt Deutschlands größter Abbruchbagger zum Einsatz kommen. - Hagedorn Unternehmensgruppe
Gütersloh

Gütersloher Bauunternehmen Hagedorn reißt Druckerei in Nürnberg ein

In Nürnberg stemmt die Gütersloher Unternehmensgruppe ihr größtes Abbruchprojekt des Jahres und baut 600.000 Kubikmeter umbauten Raum zurück.

„Ich bin zuversichtlich, dass nunmehr ein genehmigungsfähiger Bauantrag vorliegt, der im Falle einer erneuten Überprüfung vor Gericht Bestand hätte“, äußert sich Barbara Hagedorn in einer Stellungnahme von Donnerstagabend optimistisch. - Andreas Frücht
Gütersloh/Bielefeld

Darf die Hagedorn-Ranch weitergebaut werden? Stadt Bielefeld prüft Nachtrag

Nachdem das Gericht im vergangenen Jahr einen vorläufigen Baustopp verfügt und Korrekturen des Antrags angemahnt hatte kommt jetzt wieder Bewegung in den Fall.

Die Besucherfrequenz in der Gütersloher Innenstadt konnte wieder an die Zeit vor Corona anknüpfen. - Jens Dünhölter
Gütersloh

Gütersloher Frühling: Ernüchterndes Fazit der Händler und Besucher

An seiner Magnetwirkung hat der "Gütersloher Frühling" nichts eingebüßt. Das Fazit der Händler und Besucher fällt dennoch durchwachsen aus.

Die Aufbauarbeiten für die Parklandschaft auf dem Berliner Platz laufen aktuell auf Hochtouren. Erstmals stammt das Konzept dafür von der Firma Hartkämper Gartenbau. - Andreas Frücht
Gütersloh

Gütersloher Frühling lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Innenstadt

Die Aufbauarbeiten für die Parklandschaft auf dem Berliner Platz laufen, jetzt haben die Organisatoren auch das Programm für das Auftaktwochenende vorgestellt.

Der Gütersloher Konzern Hagedorn ist im Bereich Abbruch, Sanierung, Entsorgung und Recycling von Bauschutt tätig. - Jens Dünhölter
Gütersloh

Gütersloher Unternehmen Hagedorn spendet 100.000 Euro an die CDU

Das Unternehmen Hagedorn hat als Großspender an die CDU jetzt viel Geld überwiesen. Auch andere Konzerne aus dem Kreis Gütersloh zeigten sich bereits großzügig.

So wird es aussehen: Links der Tower mit den Büros, rechts das hotelartige Appartement-Haus. Entworfen hat diesen Komplex, ebenso wie das übrige Gelände, ein Bielefelder Architekturbüro. - jonek + dressler architekten
Gütersloh

Bar und Appartements: Das entsteht rund um den Gütersloher Schüttflix-Tower

Gleis-13-Investoren starten mit dem Abschlussbau auf Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs. Neben dem siebengeschossigen Büroturm entsteht ein Boarding-House.

Leonie Wieger hat eine kleine Galerie an der Hauptstraße 10 eröffnet. Im Schaufenster zeigt die 23-Jährige eines ihrer Bilder. - Marion Pokorra-Brockschmidt
Rheda-Wiedenbrück

23-Jährige bietet Auftragsmalerei bei ebay an und eröffnet eigenen Laden

In einem kleinen Laden in Rheda-Wiedenbrück bietet Leonie Wieger ihre Arbeiten an. Verkauft hat sie ihre Bilder zuvor über das Internet.

Das FitX-Studio in der Gütersloher Innenstadt ist derzeit geschlossen. - Andreas Frücht
Gütersloh

UPDATE: Fitnessstudio drei Tage nach Stromausfall seit Donnerstag wieder geöffnet

Am Donnerstag gibt es Entwarnung: Die Internetverbindung ist nach drei Tagen wieder hergestellt. Ab Nachmittag öffnet das FitX-Studio in Gütersloh wieder.

Im August 2020 ausgebrannt: Kökerstraße 6-8. - Ludger Osterkamp
Gütersloh

Hagedorn beginnt mit Abriss von Brandruine in Gütersloh

Ende März soll von der Ruine nichts mehr zu sehen sein, um danach mit dem Errichten von zwei viergeschossigen Häuser zu beginnen. Geplant sind 28 Wohnungen.

Ein aktuelles Bild der stillgelegten Ranch-Baustelle von Barbara Hagedorn in Holtkamp. - BUND
Gütersloh

BUND: Barbara Hagedorn legt Beschwerde gegen Baustopp von Riding Ranch ein

Die BUND-Ortsgruppe wirft Barbara Hagedorn vor, die Öffentlichkeit zu täuschen. Diese fordert demnach wiederum "mehr Sachlichkeit" und geht gegen den Baustopp vor.

Die Gütersloher Unternehmerin Barbara Hagedorn. - Hagedorn
Gütersloh

Keine Privatsache: Bau der Hagedorn-Ranch geht uns alle an!

Eine eigene Pferderanch? Ein Traum! Barbara Hagedorn will ihn verwirklichen. Die Bürger gucken fassungslos zu. „Warum darf die das?" Ein Kommentar.

An der Riding-Ranch in Holtkamp soll weitergebaut werden – dieses Foto machte der BUND: Foto: BUND-Kreisgruppe Bielefeld - BUND
Gütersloh

BUND kritisiert laufende Bauarbeiten auf der Hagedorn-Ranch

Der BUND beklagt, dass trotz Gerichtsbeschluss an der Pferde-Ranch weitergebaut werde. Die Umweltschützer wollen deshalb weitere Schritte prüfen.

Auch nach dem am Vortag verfügten Baustopp gingen die Innenarbeiten in der SL Riding Ranch weiter. - Jens Dünhölter
Gütersloh/Bielefeld/Minden

Trotz Baustopp per Gerichtsbeschluss: Reger Betrieb auf Hagedorn-Ranch

Trotz des vom Gericht beschlossenen Baustopps wurde auf der Reitanlage der Gütersloher Unternehmerin Barbara Hagedorn am Dienstag gearbeitet. Das hat Gründe.

„Die Kammer kann derzeit nicht erkennen, dass der geplante Betrieb einer Pferdepensionshaltung aus Sicht eines vernünftigen Landwirts die erforderliche Nachhaltigkeit aufweist", heißt es am Montagnachmittag vom Gericht. - Andreas Frücht
Gütersloh

Reaktionen auf Baustopp der Hagedorn-Ranch: "Es geht um Gerechtigkeit"

Das Gericht hat entschieden: Unternehmerin Barbara Hagedorn darf ihre geplante Ranch vorerst nicht weiterbauen. Viele Leser halten den Baustopp für längst überfällig - andere wiederum sind enttäuscht.

Der Baufortschritt der geplanten Hagedorn-Ranch ist bereits zu sehen, doch die Arbeiten müssen jetzt ruhen. - Andreas Frücht
Gütersloh

BUND erfolgreich: Gericht stoppt den Bau der Hagedorn-Ranch

Barbara Hagedorn darf ihre geplante Ranch erst einmal nicht weiterbauen. Das hat das Gericht beschlossen. Der BUND will aus Naturschutzgründen den Bau verhindern.

Das Postgebäude im Vordergrund kommt weg und schafft Platz für einen neuen Busbahnhof. - Andreas Frücht
Gütersloh

Gütersloher Postareal könnte für mehr als einen neuen ZOB genutzt werden

Soll man den neuen Gütersloher ZOB überbauen? Die Verlängerung der Frist für den Kauf des Postareals könnte einen konkreten Hintergrund haben.

Bleibt der ZOB an Ort und Stelle oder wechselt er aufs ehemalige Postgelände? Die Entscheidung ist noch nicht gefallen, aber sie deutet sich an. - Andreas Frücht
Gütersloh

Frist zum Ankauf verlängert: Stadt muss beim ZOB nichts überstürzen

Die Eigentümer des früheren Postareals verlängern überraschend die Frist zum Ankauf. Das Gutachten zur Zukunftsfähigkeit stößt auf Kritik bei den Verbänden.

 - Schüttflix
Gütersloh

Sophia Thomalla posiert für neuen Schüttflix-Kalender

Sophia Thomalla zeigt sich für den neuen Kalender des Gütersloher Start-ups zwischen Baggern, Steinbrüchen und Abriss-Kulissen. Die Intention: Das Image einer ganzen Branche aufpäppeln.

Der ZOB soll auf das Postgelände verlagert werden. Das eröffnet nach Vorstellung der GNU auch für die Neuausrichtung des Busverkehrs im Kreis Gütersloh ganz neue Möglichkeiten. - Andreas Frücht
Gütersloh

Warum der Busbahnhof in Gütersloh auf das ehemalige Postgelände ziehen könnte

Ein Gutachten belegt, dass der jetzige Standort nicht zukunftsfähig ist. Es kommt gerade rechtzeitig, bevor die Kaufoption für das Postgelände ausläuft.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG