Bauen und Wohnen in Minden-Lübbecke

Wie lässt es sich im Kreis Minden-Lübbecke leben? Welche Bauprojekte und Baupläne für gibt hier es aktuell? Wie sieht es mit den Beiträgen zum Straßenausbau aus und werden demnächst Schulen saniert - all das und mehr finden Sie in unserem Special Bauen und Wohnen im Kreis Minden-Lübbecke.

 - Pixabay
Kreis Minden-Lübbecke

Diese Gebäude werden im Kreis Minden-Lübbecke zwangsversteigert

Gutachten, Foto-Link, Preis-Schätzungen, Termine, Adressen: Alle Daten und erstaunliche Details zu den Häusern, Wohnungen sowie Geschäftsräumen im Überblick.

In Pr. Oldendorf ist weiterhin eisernes Sparen angesagt. - Sarah Jonek (Symbolfoto)
Kommentar

Explodierende Baukosten in Pr. Oldendorf: Nicht im Kleinklein verheddern

Bei so einigen Bauprojekten gibt es gravierende Kostensteigerungen. Jetzt heißt es einmal mehr, den Gürtel enger zu schnallen und vorausschauend zu planen.

Die Nähe zur Natur macht das Wohnen auf dem Lande attraktiv. Doch es fehlt an Bauplätzen. Das ist auch in der Gemeinde Hüllhorst so. - Pixabay
Hüllhorst

Diese Karte müssen Sie kennen, wenn Sie ein freies Grundstück suchen

In Hüllhorst werden aktuell keine Baugebiete erschlossen. Damit Häuslebauer überhaupt eine Chance haben, erstellt die Kommune ein Baulückenkataster.

Neubaugebiete wie dieses mit lauter schmucken Einfamilienhäusern soll es in Bad Oeynhausen künftig nicht mehr geben - wenn es nach dem Willen der BBO geht. - Jörg Stuke
Bad Oeynhausen

Stadt soll keine Baugebiete für Einfamilienhäuser mehr ausweisen

Die BBO verweist auf den Klimaschutz und will weitere Flächenversiegelung verhindern. Die Fraktion beantragt einen Ausweisungsstopp für solche Siedlungsflächen.

Die Bauarbeiten für den neuen Busbahnhof am Niederwall schreiten unübersehbar voran. Dem VCD ist das ein Dorn im Auge. Er will den alten ZOB am Papendiek erhalten. Foto: Heike von Schulz - Heike von Schulz
Lübbecke

Kritik an Westertor-Projekt: Wurden Gravierende Planungsfehler gemacht?

Der Bauausschuss will die Auslegung des geänderten B-Plans beschließen. Der Verkehrsclub Deutschland hingegen verlangt die Wiederherstellung und den Erhalt des bestehenden ZOB am Papendiek.

Alcay Kamis ist seit November Geschäftsführer der Städtischen gemeinnützigen Heimstätten-Gesellschaft (SGH). - Jörg Stuke
Bad Oeynhausen

"Neubauten sind natürlich eine Perspektive"

Seit einem halben Jahr ist Alcay Kamis Geschäftsführer der städtischen Wohngesellschaft. Er hat den Wohnungsmarkt in Bad Oeynhausen analysiert und beschreibt die Rolle, die die SGH darin spielen soll.

Flaches Ufer, Inseln, Sandbänke und steinerne Stufen als Sitzgelegenheit: So soll das Nordufer der Werre im Siel aussehen. - Stadt Bad Oeynhausen
Bad Oeynhausen

Großprojekt: Werre-Umbau soll 22 Millionen Euro kosten

Stadt stellt dem Umweltausschuss die Planung für den ersten, vorgezogenen Bauabschnitt zur Umgestaltung der Flussaue im Sielpark vor. Er ist Auftakt für ein Gewässer-Großprojekt.

Die genauen Zeiten für den Start des Reservierungsverfahrens teilte die Gemeinde schriftlich mit. Um 8.25 Uhr gab es aber schon eine Wartemarke. - Joern Spreen-Ledebur
Stemwede

Gemeinde wiederholt Grundstücksvergabe in Stemwede

Ein Stemweder Ehepaar möchte im Ort ein Baugrundstück reservieren. Zum offiziellen Start des Verfahrens aber ist ein Großteil der Flächen weg. Es gibt einige Fragen, die Gemeinde reagiert.

Nach dem Ablehnen einen Klimaantrangs, sehen die Lübbecker Grünen darin ein Muster. - Pixabay
Lübbecke

Streit um gescheiterten Klimaantrag in Lübbecke

Nachdem der Photovoltaik-Vorstoß im Bauausschuss gecheitert ist, wirft die Fraktion der SPD vor, ihre Anträge grundsätzlich abzulehnen. Die Sozialdemokraten sehen darin Wahlkampftaktiken.

Unter anderem wegen der Höhe der Häuser beim Bauprojekt "Dorf im Dorf" gibt es Kritik von einigen Bürgern. - hsi-planungs-gmbh/karl Lindstedt architekt bda
Lübbecke

Bürger äußert im Lübbecker Rat Sorgen über Bauprojekt „Dorf im Dorf“

Auch wegen der Bedenken der Nettelstedter soll es deswegen eine Infoveranstaltung zum Projekt geben. Zudem wird über die Anzahl der Parkplätze und die Geschwindigkeit vor Ort diskutiert.

Auf einen Beschluss, einen Teil der Brachfläche zwischen Wohnmobilstellplatz und Holsing Vital als Wohnbebauung auszuweisen, konnte sich der Rat nicht einigen. - Joern Spreen-Ledebur
Pr. Oldendorf

Brachfläche am Bad Holzhauser Bahnhof wird zunächst kein Baugebiet

Das Areal soll im Rahmen des ISEK überplant werden, beschloss der Rat. Im Boden seien so viele Altlasten, dass diese entsorgt werden müssten, hieß es.

Stadt und Stadtwerke prüfen bereits, auf welcher ihrer Dachflächen die Installation von Solaranlagen sinnvoll wäre. - Pixabay
Lübbecke

Antrag zu Solar-Anlagen scheitert im Lübbecker Bauausschuss

Der Vorstoß der CDU-Fraktion sorgte für Verwunderung. Denn ein Konzept zum Bau von Photovoltaik-Anlagen für die Stadt existiert schon.

Architekt Christian Decker (l.) stellte den siegreichen Entwurf gemeinsam mit Martin Herrmann (r.) vom Architekturbüro Nowak vor. Den sah sich auch Bürgermeister Kai Abruszat an. - Joern Spreen-Ledebur
Stemwede

Architekten-Entwurf überzeugt mit einem "Dorf im Dorf" für Levern

Unweit des historischen Leverner Ortskerns wird ein neues Baugebiet entwickelt. Dafür gab es einen Architektenwettbewerb und der stieß auf großes Interesse. Nun hat das Preisgericht entschieden.

Der Busbahnhof soll neuen Parkplätzen weichen, das Parkhaus wird dafür aber abgerissen. Damit fallen auch zentral gelegene Dauerparkplätze weg. - Heike von Schulz
Kommentar zum Westertor

Wo bleibt die Transparenz bei Lübbeckes wichtigstem Bauprojekt?

Lübbecke plant ein 20 Millionen-Euro-Projekt und das Parkraumkonzept wird erst auf Nachfrage zugänglich gemacht? Das macht misstrauisch, findet unser Autor.

Ilona Steinmeier (1. Vorsitzende des Blinden-und Sehbehindertenverein Lübbecke, v.l.), Ilona Brammeyer, Elisbeth Speckens und Ursula Ireland (2. Vorsitzende) in Begleitung ihres Ehemann Stephen Ireland hoffen weiter auf Barrierefreiheit. - Blindenverein Lübbecke
Lübbecke

Hilfe-Streifen vor Stufen für Blinde verwehrt - Verein äußert sich kritisch

Unverständnis für Entscheidung des Bauausschusses zu Stufen-Vordermarkierungen an der oberen Marktplatztreppe. Blinden-und Sehbehindertenverein Lübbecke fühlt sich von der Politik behindert.

Im Baugebiet „Fiegenburg“ ist schon das erste Haus zu erkennen. Per Kran wird weiteres Baumaterial abgeladen. - Cornelia Müller
Pr. Oldendorf

In Pr. Oldendorf entsteht Neubaugebiet und nur noch ein Grundstück ist frei

In der Börninghauser Masch wird gebaut. In unmittelbarer Nachbarschaft hat hier einst eine Ritterburg gestanden. Ein Geheimnis hat sie zurückgelassen.

Der HBB-Entwurf zeigt, wie der Parkplatz am "Westertor" aussehen könnte, wo sich heute der Busbahnhof befindet - RKW+/HBB
Lübbecke

Westertor: Heftige Debatte und 1.700 Unterschriften gegen ZOB-Verlegung

CDU und Grüne stimmten im Bauausschuss gegen die Satzung zum Bebauungsplan. Der städtebauliche Vertrag zwischen Stadt und Investor HBB liegt immer noch nicht vor.

Der Bau von zwei zentralen Wasserenthärtungsanlagen steht unter anderem mit Blick auf steigende Kosten vor dem Aus. - Thorsten Gödecker
Bad Oeynhausen

Trotz Bürgerentscheid: Wasserenthärtung steht auf der Kippe

Der Bau von zwei zentralen Wasserenthärtungsanlagen steht unter anderem mit Blick auf steigende Kosten vor dem Aus: Im Fünferbündnis bröckelt die Unterstützung für die Umsetzung des Bürgerentscheids.

Ausgebuddelt: Dominik Delker (im Bagger) und Hansjürgen Baake (an der Schaufel) bei Vorarbeiten an den Kanälen am Schweinebrunnen. - Ulf Hanke
Bad Oeynhausen

Ab Juli wird in der Bad Oeynhausener Innenstadt weitergebaut

Auch der zweite Bauabschnitt zur Umgestaltung der Fußgängerzone Bad Oeynhausen wird von der Mindener Firma Rasche ausgeführt.

Bebauungsplan "Südlich Hamkerweg" - Stadt Lübbecke
Lübbecke

B-Pläne - Wenn die Bürger nur Bahnhof verstehen

Bad Oeynhausen

Deckel auf die Dehmer Deponie

Die unendliche Suche nach einer Boden-Deponie

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG