Norbert Morkes

Aktuelle Meldungen und Informationen zu Norbert Morkes.

Wie geht es weiter? Die Stadt hat ihr Interesse am Erwerb der ehemaligen Karstadt-Immobilie bekundet. - Andreas Frücht
Gütersloh

Überraschende Wende: Stadt Gütersloh will Karstadt-Immobilie kaufen

Die Fraktionen geben dem Bürgermeister grünes Licht für weitere Sondierungen. Die Sache eilt.

Beobachter der Gütersloher Kommunalpolitik: Bruno Kortemeier war Demokrat durch und durch. - Symbolfoto/ Pixabay

Er war das Volk - Gütersloher Politiker im Alter von 94 Jahren gestorben

Bruno Kortemeier ist im Alter von 94 gestorben. Jahrzehntelang hat er die Gütersloher Kommunalpolitik auf der Besucherempore verfolgt, oft als Einziger.

Der Gütersloher Bürgermeister Norbert Morkes (BfGT). - Patrick Menzel
Gütersloh

Neue Jobs in Gütersloh: Bürgermeister Morkes will mehr Personal einstellen

In diesem Jahr will Morkes 31,7 zusätzliche Stellen einrichten. Auch für sich erhofft er sich Entlastung: Eine Stelle wäre die eines persönlichen Referenten.

"Es hat sich so viel Tolles ergeben": Gerlind Clausen-Franzke (68) und Ulrich Franzke (77) sind im Nachhinein erstaunt, welche Eigendynamik die Projekte entfalteten. - Ludger Osterkamp
Gütersloh

Gütersloher Gründer von "Kinder in Not" hört nach 30 Jahren Arbeit auf

30 Jahre lang hat Ulrich Franzke die Aktion "Kinder in Not" betreut - nun zieht er sich in die zweite Reihe zurück. Rückblick auf ein bewegtes Leben.

Bund und Länder hatten sich darauf geeinigt, den Verkauf von Feuerwerk und Böllern wie schon 2020 zu verbieten - vor allem auch im Hinblick auf die Krankenhäuser. - picture alliance/dpa
Gütersloh

Silvesternacht: Mehr als 40 Patienten in der Notaufnahme des Klinikums

Der Verkauf von Feuerwerk war verboten - das Zünden von Böllern und Co. allerdings nicht. Trotzdem blieb es in den Krankenhäusern vergleichsweise ruhig.

Was fasziniert die Menschen so sehr am Feuerwerk? Dafür gibt es mehrere Erklärungsansätze. - Pixabay
Gütersloh

Warum kochen beim Feuerwerksverbot die Emotionen so hoch?

Trotz Corona und Klimawandel entbrennt zu jedem Silvester eine Debatte über das Zünden von Feuerwerk. Warum kochen die Emotionen so hoch? Erklärungsversuche.

Güterslohs Bürgermeister Norbert Morkes brennt auf dem Innenhof der Gütersloher Feuerwehr zwei Wunderkerzen ab und präsentiert damit eine Alternative zu Böllern und Feuerwerk. - Stadt Gütersloh
Gütersloh

"Lasst das Böllern sein": Bürgermeister Morkes rät zum Feuerwerks-Verzicht

In einer Videobotschaft bittet Norbert Morkes eindringlich darum, auf das Abbrennen zu verzichten. Die Krankenhäuser sollen nicht noch stärker belastet werden.

Weihnachtsgrüße an die Bürgerinnen und Bürger versendet Morkes in diesem Jahr von der Tafel aus. - Stadt Gütersloh
Gütersloh

Güterslohs Bürgermeister bittet um Hilfe für weniger Begünstigte

In seinem Weihnachtsgruß macht Güterslohs Bürgermeister Norbert Morkes auf die Tafel aufmerksam. Denn auch im Kreis Gütersloh brauchen Menschen Unterstützung.

Der Verkauf von Silvesterböllern ist auch in diesem Jahr wieder verboten. - Pixabay/Symbolbild
Gütersloh

Gütersloh appelliert: An Silvester auf Feuerwerk verzichten!

Zum konsequenten Böller-Verzicht rufen Fraktionen im Rat der Stadt Gütersloh auf. Die Krankenhäuser und die Umwelt sollen nicht zusätzlich belastet werden.

Für 2022 rechnet die Kämmererin mit einem Defizit von 44 Millionen Euro. - Pixabay/Symbolbild
Gütersloh

Steuererhöhung in Gütersloh abgelehnt - trotzdem nicht vom Tisch

Die Mehrheit im Rat der Stadt Gütersloh hat die geplante Steuererhöhung am Freitag abgelehnt. Damit ist das Thema aber noch lange nicht erledigt.

Die Zeitungen sind voll mit seinem Namen: Olaf Scholz (43) aus Gütersloh heißt genauso wie der neue Bundeskanzler und darf sich deshalb in diesen Tagen wieder einige Sprüche anhören. - Christian Bröder
Gütersloh

Gestatten, das ist Olaf Scholz aus Gütersloh!

"Der falsche Scholz" aus OWL: Er lebt tatsächlich in Gütersloh - und wurde schon vor dem neuen Bundeskanzler vereidigt. Ein Gespräch mit einem ganz besonderen Namensvetter.

Lollitest werden bisher verpflichtend an den Grundschulen durchgeführt. Bei Kitakindern liegen sie in der Verantwortung der Eltern. - Gemeinde Stemwede
Gütersloh

Selbsttests falsch verwendet? Gütersloher Mutter fordert mehr Sicherheit für Kitas

In einem offenen Brief schildert die Mutter, wie katastrophal die Durchführung von Tests in Elternverantwortung nach einem positiven Fall verlaufen sei. Es braucht jetzt PCR-Pool-Tests, findet sie.

„In den Kommentarspalten der sozialen Netzwerke fanden sich heftige verbale Angriffe". Norbert Morkes, Bürgermeister der Stadt Gütersloh, hat nach seinem Impf-Aufruf in der vergangenen Woche auch viele Kritiker auf den Plan gerufen. - Patrick Menzel
Gütersloh

Drohen uns bald wieder Schulschließungen, Herr Morkes?

Bürgermeister Norbert Morkes berichtet im Gespräch mit der NW von seinem Besuch auf der Intensivstation des Klinikums, warum er die Maskenpflicht wieder eingeführt hat und ob er selbst geimpft ist.

Die Stadt sollte, so schlagen es Bürgermeister Norbert Morkes und Kämmerin Christine Lang vor, vor allem die Grundsteuer B kräftig erhöhen. - Frücht/Dünhölter
Gütersloh

Gütersloher Stadtrat soll deutlich höhere Steuern beschließen

Die Verwaltung drängelt, um nicht unnötig Änderungsbescheide erlassen zu müssen. Vor allem Hauseigentümer müssen mit einem kräftigen Aufschlag rechnen.

Eiskönigin Anja Schmelter und Gastgeber Norbert Morkes bei der "Anno 1280 Wyhnacht" vor zwei Jahren. Dieses Jahr fällt das Event aus.  - Jens Dünhölter
Kreis Gütersloh

Gütersloher Mittelalter-Weihnachtsmarkt abgesagt - welche Märkte noch stattfinden

Viele Veranstalter haben ihre Events wegen der Corona-Lage abgesagt - vor allem kleinere Weihnachtsmärkte fallen aus. Ein Überblick, wo Sie trotzdem nicht auf Glühwein und Co. verzichten müssen.

Bürgermeister Norbert Morkes bittet die Gütersloherinnen und Gütersloher dringend, sich impfen zu lassen. - Screenshot: Stadt Gütersloh
Gütersloh

Morkes besucht Intensivstation in Gütersloh: "Corona hat den Hammer rausgeholt"

In einem Video  von der Intensivstation des Klinikums richtet Bürgermeister Norbert Morkes eindringliche Worte an die Gütersloherinnen und Gütersloher. Auch der Chefarzt unterstreicht die kritische Lage.

Laut Prognosen wird sich Gütersloh in den nächsten Jahren weiter verschulden, schildert Bürgermeister Norbert Morkes. - Jens Dünhölter
Gütersloh

Bürgermeister Morkes warnt: "Stadt ist dabei, über ihre Verhältnisse zu leben"

Nobert Morkes und Kämmerin Christine Lang bringen einen Haushaltsentwurf ein, den sie nur mit einem enormen Anstieg des Schuldenbergs ausgleichen können. Die Steuern werden jetzt erhöht.

Bastian Wolanski (links) und Bernd Klisch haben die Gütersloher Weihnachtspyramide mit 2750 Lichtern aufgebaut. - Christian Bröder
Gütersloh

Auf dem Weihnachtsmarkt in Gütersloh gilt die 2G-Regel

Der Aufbau des Gütersloher Weihnachtsmarktes läuft. Dieser soll vom 25. November an unter der 2G-Regel stattfinden. Doch vieles steht noch in den Sternen.

Die griechische Gemeinde Gütersloh steht nach Auskunft ihres Vorsitzenden Nikos Panajotopoulos seit sechs Monaten ohne Treffpunkt da. - Andreas Frücht
Gütersloh

Ärger um abrissreifes Vereinsheim: Griechische Gemeinde sucht neue Bleibe

Die Stadt Gütersloh hat ein baufälliges Gebäude gesperrt - und damit auch den Treffpunkt der Griechischen Gemeinde. Nun gibt es Frust und Ärger.

Bürgermeister Norbert Morkes (l.) und Landrat Sven-Georg Adenauer gratulieren der Preisträgerin Renate Westerfelhaus. Für ihre jahrelange ehrenamtliche Arbeit wurde sie mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. - Andreas Frücht
Gütersloh

76-jährige Gütersloherin wird mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt

Für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement wurde die 76-jährige Renate Westerfelhaus nun in der Gütersloher Stadthalle ausgezeichnet.

Der Appell von Bürgermeister Norbert Morkes, den kinderärtzlichen Notdienst an Wochenenden und Feiertagen wieder in die Stadt zurückzuholen, zeigt keine Wirkung. - Pixabay
Gütersloh

Trotz Protest: Eltern müssen in Notfällen mit Kindern nach Bielefeld zum Arzt

Die Verlegung des kinderärztlichen Notdienstes an den Wochenenden nach Bielefeld hatte Ärger ausgelöst. Doch trotz einer Resolution des Rates, wird sich daran künftig nichts ändern.

Der Apfel als Markenzeichen ist für Hotelbetreiber Andreas Kerkhoff (51) mehr "Verbeugung vor der Vergangenheit" als Werbegag. - Jens Dünhölter
Gütersloh

Bekanntes Gütersloher Hotel gibt es jetzt seit 75 Jahren

Das Hotel Appelbaum wird mittlerweile in dritter Generation von Andrea und Andreas Kerkhoff geführt. Auch für seine Events ist das Gasthaus in der Stadt bekannt.

Der ZOB soll auf das Postgelände verlagert werden. Das eröffnet nach Vorstellung der GNU auch für die Neuausrichtung des Busverkehrs im Kreis Gütersloh ganz neue Möglichkeiten. - Andreas Frücht
Gütersloh

Schlecht und teuer: Wie der Busverkehr in Gütersloh besser werden soll

Als uneffektiv und teuer wird der ÖPNV kritisiert. Nun legt ein Verein ein Konzept zur Verbesserung vor - und hat schon einen wichtigen Verbündeten gewonnen.

Stichprobenartig kontrolliert das Ordnungsamt die Einhaltung der 3G-Regeln. - Andreas Frücht
Kreis Gütersloh

So läuft es jetzt mit Maskenpflicht und 3G im Kreis Gütersloh

Der tödliche Streit um die Maskenpflicht hat bundesweit Entsetzen ausgelöst. Im Kreis Gütersloh hat sich die Lage nach Vorfällen im Frühjahr deutlich beruhigt.

Der Gütersloher Stadtrat hat Bürgermeister Norbert Morkes nun damit beauftragt, den kinderärztlichen Notdienst nach Gütersloh zurückzuholen. - Symbolbild Picture Alliance
Gütersloh

Morkes will kinderärztlichen Notdienst schnell nach Gütersloh zurückholen

Der Gütersloher Stadtrat hat sich nun mit der umstrittenen Verlegung des kinderärztlichen Notdienstes nach Bielefeld beschäftigt - und einstimmig eine Resolution verabschiedet.