Rainer Schütte (DSC Arminia Bielefeld)

Rainer Schütte ist Präsident beim DSC Arminia Bielefeld. Schütte ist in Bünde aufgewachsen und hatte während seiner beruflichen Laufbahn Führungspositionen bei diveresen Unternehmen in Ostwestfalen inne. Zuletzt war Schütte Generalbevollmächtigter der Möller-Group. Seit dem Sommer 2021 ist Rainer Schütte Präsident von Arminia Bielefeld und damit Nachfolger von Hans-Jürgen Laufer. Das Präsidium des Vereins bildet Schütte gemeinsam mit Maurice Eschweiler (Schatzmeister) und Olaf Köster (Abteilungen).

Weitere Informationen zu Arminia Bielefeld:

DSC Arminia Bielefeld

Uli Forte (Mitte) ist nicht länger Trainer von Arminia Bielefeld. - Oliver Krato
Nur 74 Tage im Amt

Offiziell: Arminia Bielefeld entlässt Cheftrainer Uli Forte

Nach nur vier Spieltagen trennt sich der DSC von dem glücklosen Italiener. Am Mittwoch gab der Verein bekannt, wer das Training vorerst leitet.

Sein erstes Amtsjahr bleibt mit einem Abstieg in Erinnerung, den Arminia bemerkenswert gelassen hingenommen hat. Nun ist nicht nur bei Rainer Schütte (65) Aufbruchsstimmung angesagt. Sein Ziel: Perspektivisch soll der DSC wieder oben anklopfen. - Andreas Zobe
Vor dem Auftakt

"Wir wollen ja wieder aufsteigen": Arminia-Präsident Schütte im Gespräch

Der DSC-Klubchef begründet seinen Optimismus mit Blick auf die neue Saison und spricht über den neuen Geschäftsführer.

Arminia Bielefeld ist bei der Wahl des neuen Geschäftsführers, hier in der Mitte, offenbar im Ruhrgebiet fündig geworden. - imago images/Revierfoto
Rejek-Nachfolge

Christoph Wortmann ist neuer Geschäftsführer bei Arminia Bielefeld

Frühzeitig hat der Fußball-Zweitligist Klarheit auf einer zum Jahresende hin vakanten Position getroffen. Fündig wird der DSC bei ehemaliger Konkurrenz.

Armina-Präsident Rainer Schütte (l.) und seine Vorgänger Hans-Jürgen Laufer präsentieren den Fans nicht nur die neuen Auswärts- und Heimtrikots, sondern plaudern auch über Vereinsinterna. - Barbara Franke
Bielefeld

Arminia Bielefeld spielt trotz Abstiegs in der Champions League

In einem Bereich kann nur noch Arsenal London den Bielefeldern das Wasser reichen. Der DSC hofft auf bessere Trainingsbedingungen in der neuen Saison.

Turnierdirektor Ralf Weber kündigt für die 30. Auflage des Tennisturniers in Halle ein starkes Teilnehmerfeld an. - Wolfgang Rudolf
Tennis

Ralf Weber hofft zum 30. Geburtstag auf Roger Federer

Der Turnierdirektor der Terra Wortmann Open verspricht für 2023 ein starkes Teilnehmerfeld. Ob der Publikumsliebling auch dabei ist, steht noch nicht fest.

DSC-Präsident Rainer Schütte erklärt, dass Arminia aufgrund der finanziellen Lage immer darauf angewiesen sei, Spieler mit Entwicklungspotenzial zu holen. - Andreas Zobe
Nachwuchsarbeit beim DSC

DSC-Präsident räumt Missverständnis bei Begriff "Ausbildungsverein" ein

Rainer Schütte relativiert die Formulierung. Es beziehe sich auf den Profibereich. Im Fehlen einer U 23 sieht er kein Problem, der U-19-Abstieg sei schmerzhaft.

Der 65-jährige Rainer Schütte ist seit Ende Juni 2021 Präsident von Arminia Bielefeld. Er folgte auf Hans-Jürgen Laufer. - Andreas Zobe
Rainer Schütte im Interview

DSC-Präsident: Arminias Kaderbudget war so hoch wie Lewandowskis Gehalt

Die wirtschaftlichen Planungen bei Arminia für die Saison 2022/23 sind abgeschlossen. Präsident Rainer Schütte sieht Probleme durch hohe Spielerberaterhonorare.

Arminias Sportgeschäftsführer Samir Arabi wird auch weiter für den DSC tätig sein. - imago images/Ulrich Hufnagel
Umbruch beim Absteiger

DSC Arminia Bielefeld plant weiter mit zwei Geschäftsführern und Arabi

Der Weggang von Finanz-Geschäftsführer Markus Rejek bedeute keinen Abschied des DSC-Sportchefs. Das stellen die Vereinsverantwortlichen heraus.

Arminias kaufmännischer Geschäftsführer Markus Rejek verlässt den Verein zum Jahresende in Richtung 1. FC Köln. - © Andreas Zobe
Wechsel nach Köln

Das sagt Arminia-Bielefeld-Geschäftsführer Markus Rejek zu seinem Abgang

Der Finanzgeschäftsführer verlässt den DSC zum 1. Dezember in Richtung 1. FC Köln. Es sei keine Entscheidung gegen die Bielefelder, sondern aus privaten Gründen

Arminia Bielefeld spielt am 34. Spieltag 1:1-Unentschieden gegen RB Leipzig. - Oliver Krato
Vor dem Leipzig-Spiel

Diese Spieler wurden von Arminia offiziell verabschiedet

Zahlreiche Verträge laufen am Saisonende aus. Fabian Klos dagegen hat seinen Kontrakt verlängert. Andrés Andrade bleibt wohl beim DSC.

Arminias-Sportchef Samir Arabi (r.) gab sich während seiner Rede zuversichtlich mit Blick auf den weiteren Saisonverlauf. - Joerg Dieckmann - www.dieckmann-fotodesign.de
Jahreshauptversammlung

Arminia-Sportchef Arabi: "Die jungen Spieler brauchen Zeit"

Der 42-Jährige schwört die DSC-Mitglieder auf den Abstiegskampf ein. Auf der ansonsten ruhigen Veranstaltung gibt es einzig bei den Anträgen Redebedarf.

Hans-Jürgen Laufer (M.) wurde zum Ehrenpräsidenten ernannt. - Joerg Dieckmann
Jahreshauptversammlung

Hans-Jürgen Laufer wird mit deutlicher Mehrheit Arminias Ehrenpräsident

Bei der Jahreshauptversammlung des DSC vor rund 180 Mitgliedern kam dem 73-Jährigen eine ganz besondere Ehre zuteil.

Die Bundespolizei musste am Bahnhof Herford und später auch am Bielefelder Hauptbahnhof tätig werden. - Symbolfoto: Wolfgang Rudolf
Fan-Gewalt

Rassistischer Arminia-Hooligan schlägt und droht im ICE mit Mord

Die DSC-Fans benehmen sich im Zug daneben. Schließlich folgen wüste Beleidigungen und körperliche Übergriffe. Arminia kündigt nun Hausverbote an.

Im Sommer fand die Mitgliederversammlung auf der Westtribüne der Schüco-Arena statt, das ist nun schwer umsetzbar. Für die Veranstaltung im Innenraum gelten strenge Regeln. - Mike-Dennis Müller
Mitgliederversammlung am Montag

Arminia kriegt grünes Licht für JHV, stellt aber mehrere Bedingungen

Nur Geimpfte erhalten Zugang zur Arminia-JHV, dazu müssen sie weitere Kriterien erfüllen. Was unter anderem auf der Tagesordnung steht.

Arminias Neuzugang Alessndro Schöpf durfte in Kitzbühel von Anfang an spielen. - Oliver Krato
Test mit Überlänge

Arminia verliert zum Abschluss des Trainingslagers 2:5 gegen Stuttgart

Der Ex-Armine Massimo trifft doppelt, Florian Krüger (40.) und Joakim Nilsson (73.) treffen zum Ausgleich. In der Verlängerung stellt der VfB dann auf Sieg.

Rainer Schütte hat Führungserfahrung in der Wirtschaft gesammelt. - Wolfgang Rudolf
Bielefeld

Arminias neuer Präsident legt mit der Arbeit los

Rainer Schütte sieht in Bielefelds Vorzeigeverein einen unterschätzten „Leuchtturm" und hat ein Rezept gegen branchenübliche "Großmannssucht".

Hans-Jürgen Laufer (v. l.) gibt den Staffelstab an seinen Nachfolger Rainer Schütte (m.), Maurice Eschweiler wird neuer Schatzmeister beim DSC. - Mike-Dennis Müller
Nachfolger von Hans-Jürgen Laufer

Rainer Schütte ist neuer Arminia-Präsident

Arminia Bielefeld hat ein neues Präsidium: Rainer Schütte, Maurice Eschweiler und Olaf Köster wurden am späten Montagabend mit deutlicher Mehrheit gewählt.

Viele Freude bei der Arbeit sei für ihn stets ein Schlüssel gewesen, sagt Hans-Jürgen Laufer. Nach fast acht Jahren als DSC-Präsident wird der 73-Jährige am Montag abtreten. - imago/Noah Wedel
Interview zum Abschied

Arminia-Präsident Hans-Jürgen Laufer: "Ich gehe erhobenen Hauptes"

Nach 2.868 Tagen wird Hans-Jürgen Laufer (73) am Montag altersbedingt abgelöst. Im Abschluss-Interview verrät er, wie er sich verabschieden will.

Die einen jubilieren, die andere ist enttäuscht: Die Bielefelderin Jocelyn Hampel geht Richtung Mittellinie, während die Gütersloherinnen ihren Siegtreffer feiern. - Thomas F. Starke
Bielefeld

Arminia verliert nach langem Kampf auf Augenhöhe 0:1 gegen Gütersloh

Frauenfußball: Der DSC lässt gegen den Tabellenführer im Zweitligaderby gute Chancen aus, zeigt sich aber gegenüber dem Hinspiel verbessert

Arminia-Präsident Hans-Jürgen Laufer bleibt wegen Corona länger im Amt als geplant. Voraussichtlich bis März. - Christian Weische
Interview

Arminia-Präsident Laufer: „Wir suchen Investoren“

Hans-Jürgen Laufer (72) spricht über Freude und Frust in der Bundesliga, seine Erwartungen an die Mannschaft und vordringliche Aufgaben seiner Nachfolger im Präsidium von Arminia Bielefeld.

So wie in den Vorjahren kann die Jahreshauptversammlung von Arminia während der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Nun wurde sie ins neue Jahr verlegt - der exakte Termin steht noch nicht fest. - Archivfoto: Christian Weische
Arminia Bielefeld

Wegen Corona: Arminia wählt sein neues Präsidium erst im Jahr 2021

Aufgrund der aktuellen Pandemielage muss Arminia seine für Anfang Dezember geplante JHV verschieben. Ein neuer Termin steht noch nicht fest, die Versammlung wird aber wohl erst 2021 nachgeholt.

Am 3. Dezember wird das neue Präsidium von Arminia Bielefeld gewählt. - Oliver Krato
Arminia Bielefeld

Wer das neue Präsidium von Arminia Bielefeld bilden soll

Ein dreiköpfiges Team wird sich Anfang Dezember in der Mitgliederversammlung zur Wahl stellen. Das sind die drei Kandidaten.

An diesem Brückenbauwerk zwischen Bad Driburg und Brakel wird noch gearbeitet. - Simone Flörke
Bad Driburg/Brakel

B 64 wird zwischen Bad Driburg und Brakel ausgebaut

Schon seit einiger Zeit finden an mehreren Stellen in diesem Abschnitt vorbereitende Bauarbeiten an drei Brückenbauwerken statt. Wann diese beendet sein sollen.

Die vielbefahrene Albaxer Straße (B 64) in der Ortsdurchfahrt Höxter bekommt nun provisorische Fußgängerampeln - unter anderem hier im Bereich der Einmündung zum Küsterweg. - Simone Flörke
Höxter

Unfallschwerpunkt in Höxter bekommt bald Ampeln

Seit mehr als zwei Jahren wird an der Stelle schon über mehr Verkehrssicherheit für Fußgänger und Fahrradfahrer diskutiert. Jetzt tut sich dort was.

Nur noch einspurig: In Richtung Paderborn wurde die Bundesstraße 68 früher noch auf der Grundsteinheimer Brücke zweispurig. Diese Zeiten sind mit der neuen Markierung vorbei. Aus Sicherheitsgründen bleibt es auf der Brücke nun einspurig. Die gelben Markierungen werden in ein bis zwei Jahren in weiße umgewandelt. - Jens Reddeker
Lichtenau

Neue Markierung soll für Sicherheit auf B68-Brücke bei Lichtenau sorgen

Die gelben Markierungen auf der Talbrücke Grundsteinheim der Bundesstraße 68 sind nicht die Vorboten für eine Baustelle, sondern eine Sicherheitsmaßnahme.