Raphael Tigges (CDU)

Raphael Tigges ist seit 2017 Landtagsabgeordneter. Der CDU-Politiker wurde damals mit 42,1 Prozent direkt in den Landtag gewählt. Raphael Tigges vertritt dort als MdL den Wahlkreis 95 (Gütersloh II) und damit die Kommunen Gütersloh, Harsewinkel und Herzebrock-Clarholz. Bei der Landtagswahl 2022 in NRW konnte Tigges sein Direktmandat verteidigen. Der Landtagsabgeordnete ist außerdem Vorsitzender des Kreisverbandes der CDU im Kreis Gütersloh und seit 2014 stellvertretender Vorsitzender der CDU-Stadtratsfraktion in Gütersloh.

Weitere Informationen zur Landtagswahl 2022:

Landtagswahl in NRW 2022

Landtagswahl in Gütersloh 2022

Weitere Informationen zur CDU Gütersloh:

CDU Gütersloh

Raphael Tigges (CDU) konnte im Wahlkreis 95 ein klares Ergebnis erzielen. - Andreas Fruecht
Gütersloh

Die Wahl-Sieger machen ihre Prioritäten klar - was sie jetzt planen

Am Tag nach der Landtagswahl formulieren die vier heimischen Abgeordneten ihre Wünsche. Worauf kommt es Tigges, Kuper, Klute und Brems an?

Wibke Brems (r., Die Grünen) freut sich: Sie holt in ihrem Wahlkreis 95 mehr als 20 Prozent. Grünen-Sprecher Can Erdal betont am Tag danach: "Wir spielen vorne mit, mit uns muss man rechnen!" - Andreas Frücht
Landtagswahl in NRW

Ergebnisse Landtagswahl Kreis Gütersloh: ++ Die schönsten Fotos vom Wahltag - Die Grünen mit klarer Ansage ++

Raphael Tigges und André Kuper (CDU) siegen in ihren Wahlkreisen mit deutlichem Vorsprung. Im Norden wurde es spannender. Alle Ergebnisse bei uns im Ticker. 

Ausgelassene Stimmung im Gütersloher Kreishaus: Ralph Brinkhaus (l.) gratuliert Raphael Tigges zum Wahl-Sieg. - Andreas Fruecht
Kommentar

Kommentar zur Landtagswahl im Kreis Gütersloh: Sensation bleibt aus!

Zwei Wahlbezirke für die CDU, einen für die SPD: So läuft es bei den Landtagswahlen im Kreis Gütersloh immer: Wer soll die Polit-Promis schon gefährden?

Raphael Tigges (CDU) wird beim Empfang im Kreishaus von seinen Parteikollegen mit Jubel und Blumen empfangen. „Ich danke Euch für diesen tollen Wahlkampf und die super Unterstützung.“ - Andreas Fruecht
Kreis Gütersloh

Landtagswahl: CDU holt zwei Direktmandate - Grüne legen um das Dreifache zu

Die CDU legt im Kreis Gütersloh zwei Prozent drauf. Zu den Wahlgewinnern zählen aber vor allem die Grünen. Sie legten um das Dreifache zu.

Saskia Neumann (20, links) aus Schloß Holte-Stukenbrock ist im dritten Lehrjahr als Auszubildende zur Pflegefachfrau tätig. Sie gehört zu den Teilnehmern der Kundgebung vor dem Rathaus. - Christian Bröder
Gütersloh

Aktivisten setzen vor dem Gütersloher Rathaus ein Zeichen für die Pflege

Am Internationalen Tag der Pflege haben rund 300 Pflegekräfte und Auszubildende aus der Branche an einem Aktionstag vor dem Gütersloher Rathaus teilgenommen.

Um das Kreuzchen der Wahlberechtigten in Gütersloh buhlen die Kandidierenden auch im Internet. - Montage: Andreas Frücht
Gütersloh

Rosenkohl-Hass und Gewinnversprechen: So kämpfen Kandidierende um Stimmen

Sechs Kandidierende treten im Wahlkreis 95, zu dem Gütersloh gehört, bei der Landtagswahl an. Die NW hat sich angeschaut, wie sie im Netz um Stimmen werben.

Am 15. Mai sind alle Wahlberechtigten im Kreis Gütersloh dazu aufgerufen, bei der Landtagswahl ihre Stimme abzugeben. - Neue Westfaelische Zeitung
Landtagswahl 2022

Landtagswahl 2022 Kreis Gütersloh: Diese Kandidaten treten an

Wissen Sie schon, wem Sie Ihre Stimme geben? Wir stellen alle Kandidaten vor und versorgen Sie mit allen wichtigen Infos.

Raphael Tigges sitzt seit 2017 für die CDU im Düsseldorfer Landtag. Dorthin will er Gütersloher auch nach dem 15. Mai zurück. - Andreas Frücht
Kreis Gütersloh

Volles Programm im Wahlkampf: So will Raphael Tigges zurück nach Düsseldorf

Der CDU-Politiker gewann vor fünf Jahren das Direktmandat im Wahlkreis 95 - und peilt es erneut an. Dafür diskutiert er auf Bühnen und klingelt an Haustüren.

In der Wahllobby im Sitzungssaal des Kreishauses in Gütersloh gibt es am Abend der Landtagswahl, Sonntag, 15. Mai, die Wahlergebnisse – lokal wie landesweit. - Kreis Gütersloh
Kommentar

Wie funktioniert Wahl ohne Kampf? Gar nicht.

Die Landtagswahl droht im Bewusstsein der Bevölkerung zu versickern. Dahinter steckt ein Dilemma, meint unsere Autorin.

Auf einer 3x3-Meter-Spielmatte mussten sich die Kandidierenden Daniel Loermann, Stefan Schneidt, Wibke Brems, Raphael Tigges und Franz Dowhan behaupten. Anke Unger (r.) moderierte, Hans-Werner Heißmann-Gladow (l.) stoppte die Zeit. - Andreas Frücht
Landtagswahl 2022

Kandidaten für Landtagswahl spielen in Gütersloh "Mensch, wähl mich!"

Fünf Landtagskandidaten trauen sich in die Höhle der Gewerkschaften. Auf spielerische Weise müssen sie Rede und Antwort stehen.

Das baufällige, schon länger leer stehende Haus in der Bismarckstraße 80 soll nach den Sommerferien abgerissen werden. Die städtische Immobilien-Tochter Concept GT plant an dessen Stelle einen Neubau mit fünf oder sechs Wohnungen. - Christian Bröder
Gütersloh

Nach 115 Jahren: Dieses Haus in Gütersloh wird abgerissen

In Gütersloh soll ein 115 Jahre altes Haus nach den Sommerferien abgerissen werden. Die städtische Immobilientochter Concept GT plant dort einen Neubau.

Wen am 15. Mai wählen? Infos zu den Kandidierenden im Kreis Gütersloh gibt es im NW-Check. - INA FASSBENDER
Kreis Gütersloh

Landtagswahl: Das müssen Sie jetzt zum Wahlkreis 95 wissen

Am 15. Mai wird ein neuer NRW-Landtag gewählt. Welche Kandidierenden im Wahlkreis 95 antreten und welche Ziele sie haben, erklären sie in kurzen Interviews.

Wer darf in der nächsten Legislaturperiode im Landtag in Nordrhein-Westfalen aus dem Kreis Gütersloh Platz nehmen? Das entscheidet sich am 15. Mai. - Federico Gambarini
Gütersloh

Die Kandidaten für die Landtagswahl aus dem Kreis Gütersloh stehen fest

Am 15. Mai wird ein neuer NRW-Landtag gewählt. Die Kreiswahlausschüsse lassen alle 25 Bewerber zu. Wer aus dem Kreis Gütersloh antritt.

Wie lässt sich der Verkehr im künftigen Mansergh-Quartier mindern? Dieser Frage ist die CDU-Fraktion nachgegangen. Den Prüfantrag zu autonom fahrenden Kleinbussen stellten Raphael Tigges (v. l.), Aleksandra Klofat und Niklas Reimer auf dem ehemaligen Kasernengelände an der Verler Straße vor. - Andreas Frücht
Gütersloh

Entzerren autonom fahrende Busse das Verkehrschaos am Mansergh-Quartier?

Anwohner sind beunruhigt, weil Gutachter in Spitzenzeiten hunderte Pkw auf das Quartier zurollen sehen. Nun gibt es einen Vorschlag, um das zu verhindern.

Im Mobilitätsausschuss fand der Vorstoß in den Fraktionen durchweg Anklang. - Symbolfoto/ Pixabay
Gütersloh

Neue Haltestelle an Avenwedder Straße nahe der Supermärkte gefordert

Die Einrichtung einer Haltestelle bei Rewe/Aldi an der Avenwedder Straße wird allseits befürwortet. Aber es tun sich Hindernisse auf.

Die Haltestelle Elbrachtsweg entspricht nicht den Kriterien des barrierefreien Ausbaus. Das soll sich bald ändern. - Andreas Frücht
Kreis Gütersloh

Der Ausbau von Bushaltestellen im Kreis Gütersloh verzögert sich

Das großangelegte Projekt sollte eigentlich Ende dieses Jahres abgeschlossen sein. Das ist nicht zu schaffen. Wo hakt es?

Raphael Tigges gehört dem Landtag seit 2017 an. - Andreas Frücht
Gütersloh

Landtagsabgeordneter aus dem Kreis Gütersloh freut sich über Beförderung

Der Kreisvorsitzende übernimmt die Sprecherrolle im Düsseldorfer Wissenschaftsausschuss.

Vertreter der sogenannten Generation Z drängen jetzt auf die politische Bühne. - Picture Alliance
Kommentar

"Die Generation Z will ans Steuer": Politische Newcomer drängen auf die Bühne

Die jungen Menschen dieser Generation wollen erstmals die Politik im Kreis politisch mitbestimmen, meint unsere Autorin. Eine neue konservative Bewegung sieht sie bei Grünen und SPD.

Rund um den ZOB ist das Unsicherheitsgefühl vieler Passanten besonders groß. - Andreas Frücht
Gütersloh

Gibt es demnächst Videoüberwachung am ZOB in Gütersloh?

Die Einführung einer Videoüberwachung wird derzeit geprüft. Sind die rechtlichen Voraussetzungen für Kameras auch in der Bahnunterführung erfüllt? Die Polizei zweifelt. Der Täter mit dem Beil ist weiter auf freiem Fuß.

Nach dem desaströsen Ergebnis bei der Bundestagswahl mit Kandidat Armin Laschet sucht die Partei händeringend nach einem Neustart. - picture alliance/dpa
Gütersloh

CDU ringt nach Wahl-Debakel um Neuaufstellung - das sagt der Kreisvorsitzende

Raphael Tigges verrät, was er von einer Mitgliederbefragung im Zusammenhang mit der Wahl einer neuen CDU-Spitze seiner Bundespartei hält. Die soll es noch in diesem Jahr geben.

Der Gütersloher Stadtrat hat Bürgermeister Norbert Morkes nun damit beauftragt, den kinderärztlichen Notdienst nach Gütersloh zurückzuholen. - Symbolbild Picture Alliance
Gütersloh

Morkes will kinderärztlichen Notdienst schnell nach Gütersloh zurückholen

Der Gütersloher Stadtrat hat sich nun mit der umstrittenen Verlegung des kinderärztlichen Notdienstes nach Bielefeld beschäftigt - und einstimmig eine Resolution verabschiedet.

SPD-Politikerin Elvan Korkmaz-Emre, hier mit Thorsten Klute, hat den Wiedereinzug in den Bundestag knapp verpasst. - Andreas Frücht
Gütersloh

Brinkhaus gewinnt Direktmandat, Korkmaz-Emre nicht mehr im Bundestag dabei

Der CDU-Abgeordnete holt sich ein viertes Mal das Direktmandat im Kreis Gütersloh. Sein Vorsprung schmilzt, ist aber weiter beträchtlich. Elvan Korkmaz-Emre (SPD) hat den Sprung nach Berlin verpasst.

Am kommenden Freitag ist die nächste Klima-Demo auf dem Berliner Platz. - Andreas Frücht
Gütersloh

SPD setzt auf diesen bekannten jungen Hoffnungsträger aus Gütersloh

Bei der Landtagswahl im kommenden Frühjahr will ein engagierter Fridays for Future-Aktivist aus Gütersloh antreten. Hinterbank ist nicht die Sache des 21-Jährigen.

Elvan Korkmaz-Emre kandidiert für die SPD.  - Andreas Frücht
Kreis Gütersloh

Schafft Elvan Korkmaz-Emre die Sensation im Kreis Gütersloh?

Laut einer Meinungsumfrage liegt die SPD vor der CDU. Gelingt tatsächlich erstmalig die Sensation? "Es hat vermutlich weniger mit dem starken Engagement der Außenseiterin zu tun", meint unser Autor.

Bürgermeister Norbert Morkes und Rainer Spies, Leiter des Fachbereichs Ratsangelegenheit und Bürgerdialog, stellen ihr „Gütersloher Modell" vor. - Andreas Frücht
Gütersloh

Klare Spielregeln gefordert: Heftige Debatte um den Gütersloher Bürgerrat

In Gütersloh hat sich die Mehrheit der Politik für die Einrichtung eines Bürgerrates ausgesprochen. CDU und Afd lehnen ein solches Modell jedoch ab.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG