Bauen und Wohnen in Gütersloh

Welche Grundstücke und Häuser im Kreis Gütersloh stehen aktuell zum Verkauf? Welche Kommunen steigen in den Wohnungsbau ein? Wie viel Geld wird in die nächstgelegene Grundschule oder Kita investiert? Wie sicher sind die Haltestellen in der eigenen Wohngegend? Antworten auf diese und weitere Fragen rund um das Thema Bauen und Wohnen finden Sie in unserem Special Bauen und Wohnen im Kreis Gütersloh.

 - Melissa Erichsen/dpa
Bundesbauministerin

Klara Geywitz hält am Ziel 400.000 neuer Wohnungen fest

Dem Wohnungsbau droht ein Einbruch, ausgelöst durch eine Vielzahl von Faktoren, darunter die Inflation und Fachkräftemangel. Bauministerin Geywitz will sich aber nicht entmutigen lassen.

Vereinsanlage am Postdamm: Hier entwickelt der GTV sein neues Zentrum. - Andreas Frücht
Umfangreiches Bauprojekt

Steht das geplante Vereinsheim des Gütersloher TV plötzlich auf der Kippe?

Die Ratsfraktionen haben Probleme damit, den Förderantrag des Vereins einfach durchzuwinken. Viele Fragen seien ungeklärt.

Acht Wohneinheiten waren genehmigt, zwölf sind es jetzt geworden. Der Bauausschuss will dem Bauherrn dieses Verhalten nicht durchgehen lassen. Leicht fiel ihm die Entscheidung jedoch nicht. - Burkhard Hoeltzenbein
Denkzettel aus der Politik

Obwohl Erlaubnis fehlt: Investor baut Wohnkomplex im Kreis Gütersloh trotzdem größer

Ein Bauherr hat eine Gewerbeimmobilie in einen Wohnkomplex verwandelt. Ohne Genehmigung baute er zwölf statt acht Einheiten. Jetzt gibt's die Quittung.

Diese Zäune im Neubaugebiet Weidenkamp dürfte es laut Bebauungsplan gar nicht geben. - Uwe Pollmeier
Diskussion um Metallzäune

Jeder fünfte Zaun in diesem Baugebiet im Kreis Gütersloh ist illegal

Politik und Verwaltung in Halle prüfen, ob nicht genehmigte Zäune im Neubaugebiet zurückgebaut werden müssen. Klar ist, dass die Stadt keinen Cent vom Bußgeld erhält.

 - Monika Skolimowska/dpa
Wohnungsmarkt

Studie: Erschwinglichkeit von Mieten sinkt

Die Mieten steigen schneller als die Löhne. Das hat zur Folge, dass sich immer weniger Menschen große Wohnungen leisten können. Experten warnen vor negativen Auswirkungen auf den Wohnungsmarkt.

Im zweiten Abschnitt macht der Bauverein Gütersloh gerade die Wohnungen an der Dresdner Straße 12-18 fit für die Zukunft. - Andreas Frücht
Umfangreiche Maßnahmen

Gütersloher Bauverein investiert mehrere Millionen Euro, um Wohnungen zu sanieren

5,29 Millionen Euro hat der Bauverein Gütersloh in die Modernisierung von Bestandswohnungen in Blankenhagen investiert. Anfang 2023 folgt der dritte Abschnitt.

Fast ein halbes Jahrhundert lang befand sich das Gebäudeensemble des Ateliers Mormann, das aus sieben nacheinander errichteten Baukörpern besteht, in einer Art Dornröschenschlaf. - Rainer Stephan
Gebäude im Dornröschenschlaf

Eigentümer gewähren nach fast 50 Jahren Einblick in Lost Place im Kreis Gütersloh

Die Eigentümerfamilie gewährt Zutritt in den letzten Betrieb der „Wiedenbrücker Schule“. Im Atelier Mormann wurde bis 1973 gearbeitet.

überdimensionales Euro Symbol steht auf Euro Cent Münzen vor Mietshäusern - imago images/Ralph Peters
Explodierende Kosten

Mieter durch Energiepreise in Not: Sind Wohnungen im Kreis Gütersloh trotzdem sicher?

Die LEG und der Gütersloher Bauverein bewirtschaften im Kreis Gütersloh mehr als 3.500 Wohnungen. Wie sie mit den Energiepreis-Explosionen umgehen.

Das Flurstück am Pulverdamm 35 und 37 soll mit einem 14-Wohneinheiten-Komplex bebaut werden, aufgeteilt auf drei Gebäude mit Tiefgarage. - Birgit Vredenburg
Diskussionen um Bauprojekt

Streit um Wohnungsbau im Kreis Gütersloh: "Friss-oder-stirb-Mentalität eines Investors"

Der Rat hat das Bauleitplanverfahren zum Bau eines Neubaukomplexes am Pulverdamm in Rietberg mehrheitlich eingeläutet – gegen die Stimmen der CDU.

 - Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa
Wohnen

SPD pocht in der Energiekrise auf Tempo beim Mieterschutz

Wer nicht zahlen kann, fliegt aus seiner Wohnung? Kräftig steigende Strom- und Heizkosten belasten Mieterinnen und Mieter. Nun nimmt die Debatte um einen speziellen Kündigungsschutz Fahrt auf.

Die Anlage am Postdamm soll die neue Heimat des Gütersloher Turnvereins werden. Während der „Eichenhof“ (hinten) zu einem modernen Restaurant umgebaut wird, dient die Scheune (vorne rechts) als neues Vereinsheim. - Andreas Frücht
Baupläne vorgestellt

Gütersloher TV will für 2,5 Millionen Euro neues Sportzentrum bauen

Schon in Kürze startet der Umbau der alten Scheune. Von den Kosten in Höhe von 2,5 Millionen Euro soll die Stadt eine knappe halbe Million tragen.

 - Fernando Gutierrez-Juarez/dpa-Zentralbild/dpa
Preisexplosion

SPD pocht auf Tempo beim Mieterschutz

Was tun, wenn rasant steigende Strom- und Heizkosten zum Problem für Mieterinnen und Mieter in Deutschland werden? Die SPD im Bundestag sieht dringenden Handlungsbedarf bei den Mieten.

Durch eine Teilbebauung des Porta-Parkplatzes erhofft sich die Stadt städtebauliche Verbesserungen. - Andreas Frücht
Möbelhaus

Hotel, Gastronomie und mehr: Portas Bauprojekt in Gütersloh nimmt Fahrt auf

Trotz der neuen Gebäude mit Hotel, Gastronomie, Fahrradmarkt und Fitnesscenter auf einem Teil des Parkplatzes soll es auch künftig freie Stellplätze geben.

Der Gütersloher Johannes Fenner (r.) hat das Immobilien-Start-Up „Justhome“ gegründet. Mittlerweile steht hinter ihm ein Team aus 14 Mitarbeitern, darunter auch seine Co-Geschäftsführer Martin Mehlitz (l.) und Marc Rustige (Mitte). - Just Home
Gründung

Gütersloher will mit Start-Up Immobilienkauf einfacher machen

Johannes Fenner aus Gütersloh kündigt seinen sicheren Job. Mitten in Zeiten steigender Preise und Zinsenwagt er den Schritt in die Immobilien-Branche.

 - Melissa Erichsen/dpa
Baukosten

Ifo: Stornowelle im Wohnungsbau hält an - Pessimismus wächst

Die Preise für Material sind gestiegen, genauso wie die Preise für Energie. Das treibt die Gesamtkosten für Neubauten in die Höhe. Das hat Folgen für Bauunternehmer.

Lady Presenting New Home Savings Deals In Outfit, Business Woman Showing Possible Investment Oppurtiunities For New House, Mortegage Installments Exhibits For Recent Apartments Sales. - Symbolfoto/picture alliance
Bauen, Mieten, Wohnen in OWL

Comeback des Bausparvertrags? Warum sich der Abschluss jetzt lohnen kann

Immobilien-Interessenten aufgepasst: Ina Kreimer vom Vorstand der Verbund Volksbank OWL verrät, welche Fehler man beim Kauf auf keinen Fall machen sollte.

Eines der längsten Häuser Deutschlands, die "Lange Lene" in Leipzig - ein weiß-roter Plattenbau, 335 Meter lang, 10 Stockwerke hoch, 4 Hauseingänge, 792 Wohnungen, Heimat für rund 1.600 Menschen. - Verwendung weltweit, usage worldwide
Kritik an Bundesregierung

"Sozialer Wohnungsbau im Sinkflug" - warum Neubauprojekte aktuell scheitern

In Berlin habe es bisher nicht einen Antrag auf Förderung zum Bau einer Sozialwohnung gegeben. Auch im Rest von Deutschland herrscht Stagnation.

Die Stadt Bielefeld hatte die Stilllegung der Hagedorn-Baustelle am 1. September angeordnet. Weil zwischenzeitlich weitergearbeitet worden war, hatte die Verwaltung Zwangsgelder von zunächst 20.000 Euro und später in Höhe von 40.000 Euro verhängt. - Christian Bröder
Umstrittenes Bauprojekt

Streit um Hagedorn-Ranch: Unternehmerin greift Bielefelds Oberbürgermeister an

Die Gütersloher Unternehmerin Barbara Hagedorn will vor das Oberverwaltungsgericht Münster ziehen, um gegen den verfügten Baustopp ihrer Reitanlage vorzugehen.

Irrelevant, klimaschädlich: So bezeichnet Werner Reh den geplanten Ausbau der B 61 zwischen Bielefeld und Gütersloh. Foto: Christian Weische - Christian Weische
Umstrittenes Bauprojekt

Verkehrsexperte hält geplanten B61-Ausbau in Gütersloh für klimaschädlich

Werner Reh vom BUND, sagt, dass die Politik versagt hat. Er nennt Ursachen und zeigt Möglichkeiten auf, wie es besser laufen kann.

Hohe Kosten halten immer mehr Harsewinkler davon ab, ein eigenes Heim zu bauen. - picture alliance / dpa-tmn
Hohe Baukosten

Traum vom Eigenheim als Risiko - Familien im Kreis Gütersloh machen Rückzieher

In Harsewinkel schrecken jungen Interessenten vermehrt vor der großen Investition zurück. Die Politik will ihnen deshalb nun entgegenkommen.

Das Kloster St. Georgenberg mit dem Turm der Georgskirche steht auf einem Felsen über dem Stallental im Karvendelgebirge in Tirol. - Burkhard Hoeltzenbein
400 Höhenmeter

Bekannter Pater aus dem Kreis Gütersloh lebt in beeindruckender Kulisse

Pater Gottfried Meier lebt und wirkt seit vier Monaten als Mönch in Tirol. Regelmäßig besuchen in Touristen - auch aus dem Kreis Gütersloh.

Reinhold und Sylvia Brummel, die in der Villa Stadler eine Praxis für Paar- und Eheberatung, Mediation und Coaching betreibt, laden zur Besichtigung ein. - Birgit Vredenburg
Ehemalige Brennerei

Seltene Einblicke in Villa im Kreis Gütersloh

Die Villa Stadler im früheren Brennereigebäude in Rietberg öffnet ihre Türen. Bei den Bauarbeiten wurde ein ganz ungewöhnliches Fundstück freigelegt.

Besonders die Nachfrage nach unbebauten Grundstücken in Gütersloh ist zuletzt deutlich eingebrochen. - picture alliance/dpa/dpa-tmn
Bauland? Nein danke!

Freie Grundstücke in Gütersloh plötzlich nicht mehr gefragt

Diese Entwicklung hat sich in der Dalkestadt binnen weniger Monate vollzogen. "Es sieht so aus, als holt der Immobilienmarkt mal Luft", sagt ein Experte.

Auch am Mittwochmorgen, um kurz vor neun Uhr, liefen die Bauarbeiten auf dem Gelände der SL Riding Ranch an der Brockhagener Straße 285. Bauherrin Barbara Hagedorn kündigte jedoch an, dass diese im Tagesverlauf eingestellt werden. - Christian Bröder
Umstrittenes Bauprojekt

UPDATE: Bielefelds Oberbürgermeister wehrt sich gegen Vorwürfe von Hagedorn

Barbara Hagedorn stellt die Arbeiten an der umstrittenen SL Riding Ranch vorläufig wieder ein. Sie übt heftige Kritik - jetzt meldet sich Pit Clausen zu Wort.

Auch am Dienstag sind die Bauarbeiten auf der umstrittenen Reitanlage der Gütersloher Unternehmerin Barbara Hagedorn an der Brockhagener Straße 285 fortgesetzt worden. - Christian Bröder
Umstrittenes Bauprojekt

Arbeiten an Hagedorn-Ranch laufen weiter: Wird Baustelle nun versiegelt?

Auf der umstrittenen Hagedorn-Ranch sind auch am Dienstag die Bauarbeiten fortgesetzt worden. Setzt die Stadt Bielefeld am Mittwoch nun die Versiegelung um?