Müllabfuhr Bielefeld

Für die Entsorgung des Abfalls ist der Umweltbetrieb der Stadt Bielefeld zuständig. In regelmäßigen Abständen werden die Rest-, Biomüll-, Papier- und Wertstofftonnen in den einzelnen Innenstadtbezirken geleert. Die genauen Termine der Entleerung können online im Abfallkalender nachgeschaut werden. Die Wertstofftonne wurde zum 01.01.2014 flächendeckend für alle Bielefelder Haushalte eingeführt und ersetzt die "Gelben Säcke".

Christoph Wessel (r.) und Jan-Alexander Eifler vom Umweltbetrieb kennen sich mit dem Eichenprozessionsspinner aus. - Sarah Jonek
Bielefeld

Neue Fallen: Bielefeld wappnet sich gegen giftige Raupe

Lange machte der Eichenprozessionsspinner einen Bogen um Bielefeld, dann vervielfachten sich die Meldungen. Die Stadt rückt der Raupe daher frühzeitig zu Leibe.

Vor Vandalismus, Seuchen und Wölfen soll der Zaun schützen. - Stefan Gerold
Beschluss

Tierpark Olderdissen wird eingezäunt: Das sind die neuen Regeln

Immer wieder gab es nächtlichen Vandalismus. Nun gibt es feste Öffnungszeiten - Besucher müssen die Anlage abends verlassen.

Der Schauplatz des tückischen Anschlags im Nordpark. - Stefan Becker
Aktionstag

Trotzt dem Klimawandel: Baum des Jahres soll Bielefelder Teuto retten

Der robuste Baum ist besonders gneügsam und soll den ramponierten Wald zurück erobern. Auch in der Stadt gedeiht der grüne Alleskönner.

Mehr Mülltonnen will der Umweltbetrieb an der Radrennbahn nicht aufstellen. Foto: Unger - unger
Großes Aufräumen

Jesidisches Neujahrsfest: Warum stellt die Stadt nicht mehr Mülltonnen auf?

Die Feiernden haben ihren Müll zwar gesammelt und in Säcken abgelegt, trotzdem hat der Umweltbetrieb jetzt zwei Tage lang zu tun. Geht das nicht besser?

Die mächtigen Platanen auf der linken Seite der Ravensberger Straße, hier mit Blickrichtung stadtauswärts, haben vor kurzem einen radikalen Rückschnitt bekommen. - Jörg Dieckmann - www.dieckmann-fotodesign.de
Bielefeld

Kahlschlag: Was ist mit den Bäumen der Bielefelder Platanenallee passiert?

Die mächtigen Bäume in der City sind durch Bürgerprotest vor dem Fällen bewahrt worden. Jetzt wurde radikal die Motorsäge angesetzt.

Der Arminen-Fanmarsch zum Heimspiel gegen Stuttgart sorgte für Unmut bei einigen Anwohnern. - NW
Bielefeld

Urin und Müll: Stadt äußert sich zur Kritik am Bielefelder Fanverhalten

Gegen Stuttgart spielte Arminia erstmals seit zwei Jahren wieder vor voller Hütte. Zerbrochene Flaschen und Müll sorgten im Bielefelder Westen prompt für Unmut.

Diese Bänke an der Promenade sind betroffen. - Barbara Franke
Bielefeld

Pfusch: 26 neue Sitzbänke an der Promenade werden schon wieder abgebaut

Beim Aufbau der Sitzgelegenheiten im Sommer 2021 ist offensichtlich gepfuscht worden. Der Umweltbetrieb der Stadt wird den Fall noch für etwas anders nutzen.

Zahlreiche Müllwerker der Stadt sind derzeit krank. - Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Bielefeld

Personalnot beim Umweltbetrieb: Mülltonnen bleiben in Bielefeld stehen

Zahlreiche Krankmeldungen sorgen dafür, dass am Montag zwei Altpapier-Touren ausgefallen sind. Es wird mit weiteren Ausfällen gerechnet.

Die Stadt sucht neue Technische Leitungen. - Sarah Jonek
Bielefeld

Wer geht, wer kommt? Wechsel an der Spitze wichtiger städtischer Betriebe

Die Stadt Bielefeld sucht neue Technische Leitungen in Umweltbetrieb und Immobilienservice. Es geht um Müllabfuhr, Abwasser und Schulbauten.

In Bielefeld sind immer öfter wilde Wölfe unterwegs. - Andreas Zobe
Bielefeld

Wilde Wölfe ziehen durch Bielefeld: Olderdissen-Tiere brauchen jetzt Schutz

„Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis freilebende Wölfe eindringen“, sagt der Tierpark-Leiter. Ein Zaun soll helfen - dauerhaft. Doch der sorgt für Kritik.

Kein schönes Bild: Nicht geleerte Mülltonnen. - Barbara Franke
Ausfälle

Stadt lässt Müll stehen: Warum Gebühren dennoch bezahlt werden müssen

Bürger können keine Forderungen an die Stadt stellen, obwohl die Bio-Tonnen nicht entleert wurden. Eine Entlastung gibt es nur in einem besonderen Fall.

Die Mülltonnen bleiben stehen. - Symbolfoto
Bielefeld

Bielefelder bleiben auf Abfall sitzen: Stadt kann Biomüll nicht abholen

Die Abholung steht im Abfallkalender, der grüne Tonne aber bleibt unentleert - das ärgert gerade zahlreiche Bielefelder. Der Umweltbetrieb hat eine Erklärung.

Kletterkünstler: Waschbären fühlen sich zunehmend in Städten wohl. Das führt zu Problemen. - Alexandra Buck
Bielefeld

Waschbären-Plage in Bielefeld: Experten mahnen zur Vorsicht

Die Kleinbären sind niedlich, können aber großen Schaden anrichten. Ihre Zahl hat sich verzehnfacht.

Rettungsdienst, Stadtverwaltung, Stadtwerke: So will die Stadt Bielefeld im Omikron-Ernstfall die Infrastruktur aufrecht erhalten. - Symbolfoto
Corona

Das sind Bielefelds Notfallpläne für den Omikron-Ernstfall

Die Sorge um einen möglichen Zusammenbruch der kritischen Infrastruktur durch Omikron-Infektionen und Quarantäne geht um. Bielefeld bereitet sich vor.

Bevor die Weihnachtsbäume abgegeben werden können, müssen sie vollständig abgeschmückt werden. - Symbolbild: Pexels
Kostenlos

Hier können die Bielefelder ihre Weihnachtsbäume entsorgen

Der Umweltbetrieb der Stadt Bielefeld bietet wieder kostenlose Ablagemöglichkeiten an. Die Grundschule Quelle organisiert eine Sammelaktion.

Bei Schnee werden 761 Bielefelder Straßen nicht vom städtischen Winterdienst geräumt. - Tobias Hase
Extreme Wetterlagen

Jede vierte Straße: Wo die Stadt auch bei starkem Schneefall nicht räumt

Das Chaos im Februar deckte Schwächen im Winterdienst auf. Jetzt wurden fast 30.000 Haushalte informiert – sie sind für ihre Straßen selbst verantwortlich.

Wie hier an der Detmolder Straße türmten sich in Bielefeld vielerorts die Sperrmüll-Berge. - Eike J. Horstmann
Nebeneffekt der Pandemie

116 Tonnen Sperrmüll mehr an den Straßen Bielefelds

Corona sorgt beim Umweltbetrieb für einigen Betrieb – und bei den recyclebaren Abfällen für einiges Durcheinander in der Statistik.

Die Schneemassen in den Straßen waren so groß, dass der Umweltbetrieb sie teils abfahren und auf freien Flächen abkippen musste. - Barbara Franke
Neuer Krisenstab

Nach Schnee-Chaos: So bereitet sich der Winterdienst auf Extremwetter vor

Zu Gast mitten in der Stadt, der vermeintlich putzige Waschbär. Doch er ist ein Einwanderer, der der heimischen Natur nicht gut tut. - Alexandra Buck
Bielefeld

Diese Bären werden immer mehr zur Plage in Bielefeld

Sie dringen in Häuser ein, lieben Vogelhäuschen und Mülltonnen - und sind in der Natur echte Störenfriede und Zerstörer

Die Bielefelder werfen mehr Restmüll in die Tonne. Die Gebühr dafür steigt 2022 an. - Verwendung weltweit
Bielefeld

Müll und Abwasser werden teurer: Stadt plant gleich zwei Gebührenerhöhungen

An der Mühlenstraße entzündete der Täter einen großen Altpapiercontainer. Die Fassade des Gebäudes wurde dabei beschädigt. - privat
Brandstiftung in Bielefeld

Brandanschlag auf die Hammer Mühle - vier weitere Brände im Stadtgebiet

Der Brandstifter hat am Wochenende wieder zugeschlagen. Insgesamt brannte es an fünf Stellen in Innenstadt und im Bielefelder Osten.

Die große Tanne für die Altstadt passte so gerade durch die Fußgängerzone. - Wolfgang Rudolf
Bielefeld

Die Weihnachtsbäume sind da! Ein Platz geht diesmal leer aus

Der 12-Meter-Riese passte kaum durch die Fußgängerzone.

Mit dem Klappenwehr kann bei Starkregen schneller Wasser ins Becken geleitet werden. - Oliver Krato
Bielefeld

Für den Notfall: Ein erster Blick in die neue Lutter-Unterwelt

Das Rückhaltebecken an der Teutoburger Straße ist so weit fertig, dass es bei Starkregen gefüllt werden kann. Bei der Offenlegung der Lutter in der Ravensberger Straße beginnt die Endphase.

Die Rohre für die Baustelle rollen noch an. (Symbolbild) - Pixabay
Bielefeld

Nächste große Baustelle für den Bielefelder Westen

Acht Monate buddeln für neue Kanäle Nach 115 Jahren in der Tiefe der Melanchthonstraße müssen die alten Rohre für Regenwasser und Abwasser raus aus dem Erdreich.

Die Klärwerke in Bielefeld sind im Gegensatz zu dem Werk auf dem Symbolfoto völlig veraltet.  - Symbolfoto
Bielefeld

Bielefelder Kläranlagen völlig marode: Abwassergebühren werden steigen

Die Kläranlagen in Heepen und Brake sind Jahrzehnte alt. Der Umweltbetrieb hat 160 Sanierungsmaßnahmen ermittelt. Auch mehr Mitarbeiter sind nötig.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG