ASP Paderborn

Der Abfallentsorgungs- und Stadtreinigungsbetrieb Paderborn (ASP) ist für die Leerung der Abfalleimer der privaten Haushalte und der städtischen Mülleimer in Paderborn zuständig. Auch die Abholung von Sperrmüll kann über den ASP Paderborn organisiert werden. Zudem betreibt der ASP die beiden Recyclinghöfe An der Talle 21 und in der Driburger Straße 310. Neben der Abfallentsorgung ist der ASP auch für die Straßenreinigung und den Winterdienst zuständig.

Hövelhofs Kämmerer Andreas Schwarzenberg sowie Bauleiter Heiko Wurzler und Projektleiterin Annika Wendt von der Kreyer Holding präsentieren das neue Entsorgungssystem. - Uwe Müller
Hövelhof

In Hövelhofs neuem Wohnquartier wird unterirdisch entsorgt

Das neue System mit Unterflurcontainern ist einzigartig in der Sennegemeinde. Im Gegensatz zu traditionellen Abfallsystemen ist nur ein kleiner Teil sichtbar.

Durch Einwegverpackungen fallen täglich große Mengen Müll an. In Paderborn soll nun ein Mehrwegsystem getestet werden. - picture alliance / dpa / Robert Guenther
Paderborn

Statt Wegwerfverpackungen: Teilnehmer für Test mit Mehrwegsystem gesucht

Verbraucherzentrale und ASP starten ab Mai einen Versuch mit wiederverwendbaren Lieferverpackungen in der Außer-Haus-Gastronomie.

Ein Fahrzeug des ASP bei der Abfuhr der gelben Tonnen. - ASP / Andreas Biniasch
Paderborn

Jeder Paderborner verursacht im Jahr 464 Kilo Müll

Auf jeden Paderborner kommen pro Jahr 464 Kilo Müll. Der Gesamtumsatz ist gegenüber 2020 von 27,2 auf 29,3 Millionen Euro gestiegen.

Die Abholung des Sperrmülls erfolgt nur mit ASP-Fahrzeugen. Es werden keine Subunternehmer beauftragt. - ASP
Paderborn

ASP gibt Tipps gegen unseriöse Sperrmüllangebote

Viele Anrufende fühlen sich getäuscht. Nicht jedes Angebot für Paderborn ist vom städtischen Entsorgungsbetrieb.

Das Angebot der Abfuhr von Sperrmüll soll erweitert werden. - Christoph Leniger/ASP
Paderbron

Paderborn bekommt eine Express-Sperrmüllabfuhr

Die Menschen in Paderborn können in Zukunft entrümpelten Müll innerhalb von zwei Werktagen vom Abfallentsorgungs - und Stadtreinigungsbetrieb abholen lassen.

Herbstlaub sieht zwar schön aus, muss aber trotzdem entfernt werden. Auch in Paderborn. - Symbolfoto Pixabay
Paderborn

Die Blätter fallen: Wer muss das ganze Laub entfernen?

Für die Reinigung der Bürgersteige gelten genaue Regeln. In manchen Fällen gibt es auch die Unterstützung des Abfallentsorgungs- und Stadtreinigungsbetriebs.

Langer Einsatz für mehrere Löschzüge der Paderborner Feuerwehr. - Themenbild: Pixabay
Paderborn

Kilometerlange Ölspur zieht sich durch Paderborn

Für teils gefährlich glatte Straßen hat am Dienstagabend in Paderborn ein Diesel verlierendes Auto gesorgt. Ein 17-jähriger Kradfahrer stürzt.

Mit Motiven wie diesen wirbt der ASP auf städtischen Werbeflächen und im Internet für mehr Achtsamkeit im Umgang mit dem Abfall. - ASP
Paderborn

Wie Paderborn wilden Müll mit viel Humor bekämpfen will

Der ASP hat eine Kampagne entwickelt, um der illegalen Entsorgung Herr zu werden. Dabei setzt er aber nicht auf den erhobenen Zeigefinger.

Abfuhr der gelben Tonnen: Ein Wagen des ASP im Einsatz. - ASP / Andreas Biniasch
Paderborn

Müllgebühren: Paderborn bleibt günstigste Großstadt in NRW

Für ein komplettes Entsorgungspaket zahlen die Paderborner am wenigsten. Bei den Abwassergebühren sind aber zwei andere Kreiskommunen besonders preisgünstig.

Die Kehrmaschinen des ASP sind an den neun Liboritagen im Dauereinsatz. - ASP
Paderborn

50 Tonnen für den Rest vom Fest: ASP zu Libori im Dauereinsatz

Der Abfallentsorgungs- und Stadtreinigungsbetrieb Paderborn (ASP) will zu Libori eine saubere Innenstadt präsentieren. Auch für den Parkraum ist gesorgt.

Sogar vor der Entsorgung eines kompletten Sofas mitten in der Natur schrecken manche Menschen nicht zurück. - NW-Archiv/Johannes Büttner
Paderborn

Dem wilden Müll wird in Paderborn der Kampf angesagt

Manchen Zeitgenossen scheint es zu mühsam zu sein, ausrangierte Gegenstände zu einem Paderborner Recyclinghof zu bringen. Sie vermüllen damit die Natur.

Der Abfallentsorgungs- und Stadtreinigungsbetrieb plant eine Ausweitung seiner Dienstleistungen. - Christoph Leniger/ASP
Paderborn

Viel mehr als nur die Müllabfuhr: ASP will Angebot ausweiten

Die Abfallentsorgung in Paderborn steht vor einem Wandel. Im kommenden Jahr will der Abfallentsorgungs- und Stadtreinigungsbetrieb (ASP) sein Angebot ausweiten.

Der Wintereinbruch hat auf den Straßen seine Spuren hinterlassen. - Julia Stratmann
Kreis Paderborn

Arktischer Frost sorgt für Straßenschäden im Kreis Paderborn

Der Abfallentsorgungs- und Stadtreinigungsbetrieb Paderborn hat nach Angaben der Stadt in den vergangenen Wochen etwa 400 Tonnen an Streusalz auf den Straßen ausgebracht.

Der ASP sorgt in Paderborn unter anderem für die Abfallwirtschaft, städtische Parkräume, die Straßenreinigung und den Winterdienst. Die Nutzung des Recyclinghofs An der Talle ist im vergangenen Jahr leicht zurückgegangen. - Hans-Hermann Igges
Paderborn

ASP verzeichnet Einbruch bei Parkeinnahmen in Paderborn

Trotz des 26-prozentigen Rückgangs ist der städtische Betrieb insgesamt zufrieden mit dem vergangenen Jahr. Der ASP erwirtschaftet sogar einen überplanmäßigen Gewinn.

Im Winter müssen Grundstückseigentümer angrenzende Gehwege freiräumen. - imago images/Kirchner-Media
Paderborn.

Wintereinbruch: Worauf Hausbesitzer in Paderborn jetzt achten müssen

Der Abfallentsorgungs- und Stadtreinigungsbetrieb Paderborn weist Eigentümer auf die Pflicht hin, die an das eigene Grundstücke angrenzenden Gehwege möglichst in einer Breite von 1,50 Meter zu räumen.

In der Paderborner Innenstadt geht es am Montag auch zu Fuß nur schwerlich voran. - Ralph Meyer
Paderborn

Wintereinbruch sorgt für Ausnahmezustand in Paderborn

Nach massiven Schneefällen, Eis und Sturmböen herrscht auch in Paderborn Ausnahmezustand. Die Helfer befinden sich im Dauereinsatz, doch ein Ende ist vorerst nicht in Sicht.

ASP-Mitarbeiter Reinhold Meglin hat das neue Lastenfahrrad bereits getestet. - Stadt Paderborn
Paderborn

Flotte Feger sorgen für Ordnung in Paderborner Grünanlagen

Die Stadt Paderborn hat zwei neue E-Lastenfahrräder angeschafft, mit denen die Mitarbeiter in Zukunft umweltgerecht unterwegs sein werden, um dem achtlos weggeworfenem Müll zu Leibe zu rücken.

Die älteren Müllsammelwagen des ASP sind vor allem Diesel-Fahrzeuge.  - ASP
Paderborn

Abfallsammlung in Paderborn soll klimaneutral werden

Der ASP will den CO2-Ausstoß bei der Abfallsammlung reduzieren und die Beschaffung brennstoffzellenbetriebener Fahrzeuge vorantreiben.

Vor allem Grünschnitt und Herbstlaub fällt aktuell viel an auf den Recyclinghöfen des Abfallentsorgungs- und Stadtreinigungsbetriebes ASP. - Lena Hennig (Archiv)
Paderborn

Lange Wartezeiten beim Recyclinghof in Paderborn

Herbstzeit ist Gartenzeit - und für viele Paderbornerinnen und Paderborner mit regelmäßigen Ausflügen zu einem der beiden Recyclinghöfe des ASP verbunden.

Der geplante Standort des neuen Kreisbauhofes auf dem Gelände des Entsorgungszentrums „Alte Schanze“ im Paderborner Ortsteil Elsen. - AVE
Paderborn

Rodungsarbeiten für Neubau des AVE-Kreisbauhofes an der "Alten Schanze"

Am kommenden Montag beginnen umfangreiche Rodungsarbeiten im Eingangsbereich zum Entsorgungszentrum "Alte Schanze". Das zwei Hektar große Gelände wird für den Neubau des Kreisbauhofes vorbereitet.

Zur Eindämmung des Coronavirus waren die Recyclinghöfe des ASP lange geschlossen. Jetzt kehrt langsam Normalität ein. - Lena Henning
Paderborn

ASP-Recyclinghöfe in Paderborn öffnen zu gewohnten Zeiten

An der Talle können Abfälle in der Woche wieder durchgehend von 7 bis 18.30 Uhr abgegeben werden. Die Einrichtung an der Driburger Straße ist nachmittags geöffnet.

Seit Beginn der Coronakrise haben die Paderborner mehr Müll in den regulären Tonnen entsorgt. Gleichzeitig haben jedoch auch Fälle zugenommen, bei denen Spermüll illegal abgeladen wurde. - Lena Henning (Symbolbild)
Paderborn

Mehr illegal entsorgter Sperrmüll in Paderborn

Die Coronakrise führt zu neuen Herausforderungen bei der Abfallentsorgung. Beim ASP beobachtet man eine Zunahme des Müllaufkommens privater Haushalte. Doch es gibt noch weitere Veränderungen.

Seit einiger Zeit dürfen Grünabfälle auf dem Recyclinghof an der Talle wieder entsorgt werden. Die Kunden halten sich weitgehend an die vorgegeben Schutzmaßnahmen, so der ASP. - Lena Henning
Paderborn

Recyclinghöfe in Paderborn öffnen wieder für Privatkunden

Privatkunden können ab Montag an den Recyclinghöfen An der Talle und Driburger Straße neben Grünabfall auch wieder Wertstoffe wie Pappe, Metall, Holz, Kunststoffabfälle und Elektrogeräte abgeben.

Grünabfälle dürfen auf dem Recyclinghof an der Talle nach dreiwöchiger Pause jetzt wieder entsorgt werden. Es gelten aber strenge Sicherheitsvorkehrungen. - Lena Henning
Paderborn

Recyclinghöfe in Paderborn mit Einschränkungen wieder geöffnet

An der Talle und an der Driburger Straße dürfen derzeit nur Grünabfälle entsorgt werden und auch das nur unter Berücksichtigung strenger Sicherheitsmaßnahmen. Dennoch war der Andrang am Morgen groß.

Es wird nur Grünschnitt aus dem Paderborner Stadtgebiet und Bad Lippspringe angenommen. - Pixabay (Themenbild)
Paderborn

Paderborner Recycling-Höfe nehmen Grünabfälle wieder an

Seit Montagmorgen können Paderborner Bürgerinnen und Bürger die Recyclinghöfe, die seit dem 21. März geschlossen waren, für die Entsorgung von Grünschnitt nutzen.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG