Badesee Bielefeld

Seit Sommer 2021 hat Bielefeld einen eigenen Badesee – den Quelle-See. Er liegt in der Nähe des Campingplatzes von Familie Meyer zu Bentrup im Bielefelder Westen. Umgeben von feinem Sennesand können Gäste des Campingplatzes im Sommer hier im Wasser schwimmen und sich mit Blick auf den Teutoburger Wald abkühlen. Außerdem ist es möglich, zahlreiche Tiere wie Vögel und Fische zu beobachten.

Zum Spielen reicht es noch, doch eigentlich sind vier von sechs Plätzen der TG Blau-Weiss Quelle stark sanierungsbedürftig. Bis das allerdings passiert (wenn überhaupt), wird wohl noch einige Zeit ins Land gehen. - Andreas Zobe
Bielefeld

Tennisverein kämpft vor Gericht um seine Zukunft

Im Streit zwischen dem TG Blau-Weiß Quelle, in dem auch Thomas Muster, Ralf Weber und Younes El Aynaoui spielen, und dem Verpächter sind die Fronten verhärtet.

So sah der erste Badespaß im Vorjahr aus. Nahla (11, v. l.), Lennart und ihre Freundin genießen den See bei Sonne, Hitze und blauem Himmel. - Mike-Dennis Müller / www.mdm.photo
Bielefeld

Naturschützer überrascht: Erstaunliche Entdeckungen am Quelle-See

"So etwas in dieser Art gibt es in Bielefeld kein zweites Mal" - die Experten sind hellauf begeistert. Auch für die Badegäste gibt es erfreuliche Neuigkeiten.

Der Verpächter klagt auf Räumung. - BARBARA FRANKE
Räumungsklage

300 Mitglieder: Vermieter will kompletten Tennisverein rauswerfen

Der Schlagabtausch über die Zukunft der Tennisplätze in Quelle landet vor Gericht. Eine Niederlage wäre für den Verein verheerend.

Die Tennisplätze an der Obernheide in Quelle, die an das Campinggelände grenzen, sind in die Jahre gekommen. Eigentlich sollten sie bald renoviert werden. - BARBARA FRANKE
Bielefeld

Bielefelder Tennisverein nach 72 Jahren rausgeschmissen - wegen Gastronomie

Die Tennisgemeinschaft ist in Zeitnot. Sie müsste ihr Clubhaus und die Tennisplätze dringend sanieren. Dafür gäbe es 2022 noch einen hohen Landeszuschuss.

Die Tennisplätze an der Obernheide in Quelle, die an das Campinggelände grenzen, sind in die Jahre gekommen. Eigentlich sollten sie bald renoviert werden. - BARBARA FRANKE
Freizeitsport

Rausschmiss: Fristlose Kündigung für Tennis-Traditionsverein nach 72 Jahren

Eigentlich wollte der Sportclub die maroden Plätze und das Clubhaus renovieren. Doch nun haben die Mitglieder ganz andere Sorgen.

Sommer, Sonne, Strand - das gibt es in Bielefeld nur für Camper in Quelle. - Mike-Dennis Müller / www.mdm.photo
Bielefeld

Politik lehnt öffentliches Baden im Quelle-See ab

Es bleibt dabei: Der Quelle-See bleibt den Übernachtungsgästen des Campingplatzes vorbehalten. Ändern kann das nur die Politik.

Ort der Sehnsucht: der Queller Badesee des Campingparkes Bielefeld. Gerne würde ihn alle Bielefelder nutzen. Es sollte geprüft werden, ob das geht. - Mike-Dennis Müller / www.mdm.photo
Kommentar

Realitätscheck für den Traum vom See

Wasser zum Baden inklusive Strand ist die große Sehnsucht vieler Bielefelder. Die Diskussion um einen Quelle-See für alle ist ein Silberstreif am Horizont.

Dieser Bereich des Sees unterhalb der Sanddüne ist den Schwimmern vorbehalten, auf der gegenüberliegenden Seite gibt es Schutzzonen für Fauna und Flora.  - Mike-Dennis Müller / www.mdm.photo
Bielefeld

Quelle-See für alle: Eigentümer gibt grünes Licht - unter einer Bedingung

Der Eigentümer des Queller Campingplatzes ist offen für die Idee, seinen See für alle zu öffnen. Doch nun melden sich Naturschützer zu Wort.

Von den Hängen des Teutos fließt das Regenwasser in den Untergrund und speist den Quelle-See, dessen Wasserqualität hervorragend ist. - Susanne Lahr
Bielefeld

Bielefelds neuer Badesee könnte schon bald in die Badesaison starten

Die Abfuhr des gelagerten, ausgebaggerten Sandes geht jetzt zügig voran. Umweltamt und Familie Meyer zu Bentrup sind optimistisch, die notwendigen Restarbeiten am Badesee danach zügig zu schaffen.

Thomas und Ute genießen vor ihrem kleinen alten Wohnwagen namens Rosa ihren Urlaub. Aus Bielefeld-Senne erreichen sie ihren Platz an der Sonne in 20 Minuten. - Susanne Lahr
Trotz Corona

Bielefelder erfüllen sich den Traum vom Urlaub in der eigenen Stadt

Dauercamping ist die einzige Chance, darum sind im Campingpark Quelle die zusätzlichen Saisonplätze weggegangen wie warme Semmeln. Auch, wenn der Quelle-See immer noch nicht fertig ist.

Ein baugleicher Leihblitzer soll nun bis auf Weiteres den stark beschädigten Anhänger von Bernhard ersetzen. Er ist seit Februar nicht einsatzfähig. - Stadt Bielefeld
Bielefeld

Blitzer nach Spitzhacken-Attacke weiter außer Betrieb - jetzt kommt Ersatz

29.000-Euro-Schaden an Bernhard lässt nicht kurzfristig reparieren. Ab Montag wird er von einem Leihgerät ersetzt.

Blitzer Bernhard stand bereits im September auf Höhe der Baustellenausfahrt zum neuen Quelle-See an der Osnabrücker Straße. Weil hier Lastwagen vom Sandabbau auf die Straße abbiegen, gilt hier statt Tempo 70 ein Tempolimit von 50 km/h. - Jens Reichenbach
Bielefeld

Bielefelder Blitzerfotos ungültig - Temposünder im Glück

Erneut haben Unbekannte ein Tempo-50-Schild beschmiert. Ein Schild wurde sogar abgebaut. Doch was heißt das jetzt - kommen alle ums Bußgeld herum? Die Stadt klärt auf.

Blitzer Bernhard hat an der Osnabrücker Straße rund 2.500 Tempoverstöße festgestellt. - Jens Reichenbach
Bielefeld

1.000 Blitzerfotos in Bielefeld ungültig

Weil Unbekannte das Tempolimit an der Osnabrücker Straße zweimal mit schwarzer Farbe beschmierten, kann das Ordnungsamt nicht alle Temposünder belangen. Dennoch müssen 1.500 mit Bußgeldern rechnen.

Blitzer Bernhard hat im Tempo-50-Abschnitt an der Osnabrücker Straße viele Autofahrer erzürnt. - Jens Reichenbach
Bielefeld

"Abzocke": Neue Bielefelder Blitzer-Falle empört Autofahrer

Warum blitzt die Stadt auf Höhe des Quelle-Sees an der Osnabrücker Straße? Autofahrer erkennen nach Abschluss des A33-Baus jedenfalls keine Gefahr mehr.

Tobias Skoruppa, Mitarbeiter von Rolf Meyer zu Bentrup, freut sich schon auf die Badefreuenden an warmen Sommertagen. Der See ist jetzt rund 7 Meter tief. - Sibylle Kemna
Bielefeld

Badesee in Quelle kann im Sommer in Betrieb gehen

Noch ist unklar, wann der erste Ball auf der neuen Attraktion des Campingparkes Meyer zu Bentrup rollen kann. Die ersten Camper werden aber wohl in diesem Jahr im Quelle-See baden können.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG