Gesundheitsamt Bielefeld

Das Gesundheits-, Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt Bielefeld befindet sich mitten in der Innenstadt in der Nikolaus-Dürkopp-Str. 5-9. Die Mitarbeitenden der Behörde haben vielfältige Aufgaben, zum Beispiel die Hygieneüberwachung in öffentlichen Einrichtungen, die Beratung zu Impfungen und den Tierschutz. 

Die Bielefelder Inzidenz hat durch Tausende Nachmeldungen einen neuen Höchstwert erhalten. - Jürgen Schultheiß
Bielefeld

Nachträglicher Corona-Rekord: Bielefelder Inzidenz lag bei über 2.000

Während die aktuellen Werte sinken, gehen die Zahlen für März durch die Decke. Es gab doppelt so viele Neuinfektionen, wie von der Stadt offiziell gemeldet.

In den vergangenen sieben Tagen haben sich in Bielefeld 1.856 Menschen mit Corona infiziert. - Pixabay
Bielefeld

Inzidenz im freien Fall: Bielefeld nicht mehr "Hotspot" in OWL

Der Wert für die Stadt sinkt in wenigen Tagen um 400 Punkte. Durch zahlreiche Nachmeldungen hat sich der 18. März zum Tag mit dem Allzeit-Hoch entwickelt.

Seit Jahresbeginn hat sich jeder fünfte Bielefelder mit Corona infiziert. - Pixabay
Bielefeld

Bielefeld erwartet den 100.000. Corona-Infizierten

Die Stadt zählte zuletzt zu Deutschlands Hotspots - doch jetzt sinken die Zahlen deutlich. Dafür sorgen dreistellige Nachmeldungen für Irritationen.

Von Rattenbefall und heftigen hygenischen Zuständen Nachbarn eines Mehrfamilienhauses im Bielefelder Osten. Zudem logieren dort Hausbesetzer, heißt es. Der Eigentümer kümmert sich offenbar nicht. Jetzt will die Stadt das Gebäude räumen und grundlegend sanieren. - Oliver Krato
Bielefeld

Ekelhafte Zustände in Bielefelder Wohnhaus: Stadt muss eingreifen

Rattenbefall, Müll - und offenbar Hausbesetzer auf dem Dachboden: Anwohner der Oststraße schlagen Alarm. Jetzt wird komplett geräumt. Doch was sagen die Mieter?

Nicht nur im Warteraum im Städtischen Impfzentrum in der Schillerstraße herrscht derzeit Impfflaute. Auf einen Omikron-Wirkstoff zu warten, könnte fatal sein, warnt der Bielefelder Arzt. - Sarah Jonek Fotografie
Coronavirus

Impfzentren in Bielefeld schließen: "Viertimpfung ist ein Ladenhüter"

Dabei ist die Viertimpfung ab 18 Jahren für jedermann frei möglich ist. Ein Bielefelder Impfexperte erklärt, für wen und warum der zweite Booster sinnvoll ist.

Die Stadt rät dazu, sich über Ostern testen zu lassen. - Sarah Jonek Fotografie
Bielefeld

Corona: Hier kann man sich über Ostern testen und impfen lassen

Das funktioniert sogar ohne Termin an den Feiertagen. Auch im Loom gibt's das Angebot.

Im Gesundheitsamt in der Corona-Nachverfolgung zu arbeiten, ist kein Hinderungsgrund sich kommunalpolitisch in einer Bezirksvertretung zu engagieren. - Symbolbild: Pixabay
Bielelefeld

Vorwürfe an Bielefelder Grünen-Politikerin erweisen sich als haltlos

Karen Meyer darf trotz Job im Gesundheitsamt politisch aktiv sein. Verheimlicht hat sie auch nichts.

Der Knick in der Kurve der „aktuell Infektiösen“ kann Grund zur Hoffnung geben, dass der Höhepunkt der aktuellen Welle bereits überschritten ist. - Eike J. Horstmann
Corona

Omikron-Welle gebrochen? Weniger Ansteckende in Bielefeld

Während die Inzidenz zuletzt stagnierte, zeigt eine andere Zahl, dass die Pandemie an Fahrt verliert. Der Optimismus ist aber mit Vorsicht zu genießen.

Freiwillige Isolation oder verpflichtende Quarantäne?

„Wir müssen darauf achten, dass wir alle gut mit der Situation leben können“, sagt Ingo Nürnberger. Er leitet als Sozialdezernent den Krisenstab, der sich aktuell vorrangig mit dem Thema „Unterbringung und Versorgung von Geflüchteten aus der Ukraine“ beschäftigt. - Wolfgang Rudolf
Kitas, Geld, Wohnungsmarkt

Welche direkten Folgen hat der Ukraine-Krieg noch für die Bielefelder?

Ist unsere Hilfsbereitschaft derzeit größer als bei Flüchtlingen im Jahr 2015? Wenn ja: Wieso ist das so? Sozialdezernent Ingo Nürnberger im Gespräch.

Elke Koniczek und ihre Kollegen könnten viel mehr impfen, doch der Andrang ist derzeit so gering, dass im Sommer Millionen Impfdosen verfallen könnten. Dabei sehen viele Corona-Experten weiterhin das Impfen als einzigen Ausweg aus der Infektionsspirale. - Sarah Jonek Fotografie
Corona in Bielefeld

Impfrechner hilft bei der Suche nach dem richtigen Impftermin in Bielefeld

Fast alle Corona-Auflagen fallen, obwohl die Infektionszahlen hoch sind. Ein Bielefelder Mediziner sagt, warum das okay ist - unter einer Voraussetzung.

Wenn Thomas Vordemvenne auf Dienstpläne und Krankheitslisten schaut, wird ihm zurzeit anders: Ein Viertel aller Pfleger fehlen. - Kurt Ehmke
Interview zur Corona-Lage

Bielefelder Klinik droht Kollaps: Ärztlicher Direktor schlägt Alarm

Im Interview zeigt sich der Ärztliche Direktor und Krisenstabsleiter des EvKB, Thomas Vordemvenne, irritiert und verwundert über die breite Lockerungsdebatte.

Das Impfzentrum an der Stadthalle ist geschlossen. Weiter geimpft wird inzwischen an der Schillerstraße. - Wolfgang Rudolf
Bielefeld

Kurios: Bielefelder Impfquote liegt bei über 100 Prozent

Flüchtlinge aus der Ukraine werden die Statistik zusätzlich beeinflussen. Der Grund für die schräge Zahl liegt aber nicht in Bielefeld, sondern in Berlin.

Personen, die im Dienste einer Kommune stehen, können nicht gleichzeitig in politischen Gremien dieser Kommune tätig sein, besagt die Gemeindeordnung. Ob diese Regel ganz starr auszulegen ist, muss nun das Rechtsamt klären. - Susanne Lahr
Bielefeld

Eklat: Ist eine grüne Bezirkspolitikerin in Bielefeld unrechtmäßig im Amt?

Die FDP meint Ja, weil die Bezirksvertreterin ihr Mandat ausübt, obwohl sie in der Stadtverwaltung arbeitet und das nicht öffentlich gemacht habe.

Die Zahl der Coronapatienten in den Krankenhäusern in Bielefeld und in der Umgebung liegen auf einem Allzeithoch. Angespannt ist entsprechend das Pflegepersonal, das auch bei leichteren Krankheitsverläufen sämtliche Hygienemaßnahmen einhalten muss. - Verwendung weltweit
Corona-Krise

Steigende Inzidenzen: Dringender Masken-Appell an alle Bielefelder

Die einen freuen sich auf Sonntag, den "Freedom Day", und die Corona-Lockerungen. Andere finden das schwer erträglich.

Corona hat selbst vor dem berühmt-berüchtigten Blitzer am Bielefelder Berg nicht Halt gemacht. - Andreas Zobe
Millionen-Minus

Bielefelds berühmtester Blitzer knipst deutlich weniger

Die Corona-Abrechnung der Stadt zeigt auf, wie groß die finanziellen Lücken sind, die die Pandemie im zweiten Jahr gerissen hat.

Die Corona-Pandemie zerrt extrem an den Kräften des medizinischen Personals. (Symbolbild) - Mühlenkreiskliniken/Kai Senf
Kliniken zurück im Krisenmodus

Masse der Coronainfektionen verschärft Lage in Bielefelder Krankenhäusern

Im Franziskus-Hospital sorgen die galoppierenden Infektionszahlen wieder für Einschränkungen. Es kommt zu Bettenschließungen, weil Mitarbeiter erkranken.

An der Kiskerstraße entsteht gegenüber dem Franziskus Hospital ein neues Gesundheitszentrum. Das Untergeschoss, in dem auch eine Tiefgarage geschaffen wird, soll im Herbst fertig werden. - Foto: Andreas Zobe/NW
Erfreuliche Bilanz

18 Millionen Euro teures Gesundheitszentrum soll 2023 stehen in Bielefeld

Jahr der Rekorde: Nicht nur die Mitarbeiterzahl erreicht in diesem Krankenhaus ein Allzeithoch. Jetzt steht auch noch eine große Fusion bevor.

Umweltdezernent Martin Adamski nimmt seine Arbeit im Rathaus auf. - Peter Unger
Gewaltige Herausforderungen

Auf diesen Mann kommt es im Bielefelder Rathaus jetzt an

Bielefelds neuer Herkules heißt Martin Adamski. Der Dezernent für Mobilität, Umwelt, Gesundheit und Klimaschutz muss schwierige Aufgaben stemmen. Ein Überblick:

Schwerer Gang vor die Presse: Anfang Januar 2021 brannte in Bielefeld der (Corona-)Baum. Gemeinsam standen Nürnberger und Pit Clausen (r.) Rede und Antwort. - Andreas Zobe
Zwei Jahre "im Feuer"

Bielefelds Krisenstabsleiter hört auf

Ingo Nürnberger kam nur durch einen Zufall an den Job - nahm ihn in der Corona-Krise aber voller Energie an. Jetzt ist Schluss.

Der Wohnstift Salzburg an der Memeler Straße wurde jetzt erstmals von einem größeren Infektions-Cluster erwischt. - Andreas Zøbë
Bielefeld

Omikron-Welle trifft Altenheime: 15 Häuser in Bielefeld betroffen

Im Sommer glaubte man noch, dass die Alten- und Pflegeeinrichtungen mit Corona durch wären. Durch die Mutation kehrt der Virus jetzt jedoch mit Macht zurück.

Ab Sommer wird es in Bielefeld 14.255 Betreuungsplätze für Kinder geben. Die Zahl ist in den vergangenen Jahren gestiegen. - Pixabay
Bielefeld

Keinen Kitaplatz bekommen? Das können Eltern jetzt tun

In Bielefeld werden im neuen Kita-Jahr 2022/23 mehr als 14.000 Kinder in Kitas oder Kindertagespflege betreut – so viele wie noch nie.

Weil es immer wieder zu Ausrastern bei den Kunden der Biekra-Teststation in Baumheide kam, ist jetzt ein Sicherheitsdienst vor Ort. - Sarah Jonek Fotografie
Aggressive Stimmung

Strengere Regeln für PCR-Tests sorgen für großen Frust

Wer in der Erwartung zu Testzentren kommt, einen kostenlosen PCR-Test zu erhalten, guckt unter Umständen in die Röhre. Was als Vorbereitung unerlässlich ist.

Der neue Corona-Impfstoff von Novavax bleibt zunächst weitgehend medizinischem Personal vorbehalten. Foto: Alastair Grant/AP/dpa - Alastair Grant
Corona

Neuer Impfstoff Novavax soll ab März zum Einsatz kommen

Bielefeld bekommt zu Beginn aber nur so geringe Mengen zugewiesen, dass die Vergabe vom Gesundheitsamt priorisiert wird.

Was während der Quarantäne verboten ist? Unter anderem der Hundespaziergang. - Symbolfoto
Corona-Regeln

Was während der Quarantäne alles verboten ist

Viele Bielefelder müssen derzeit zuhause bleiben und Kontakte meiden. Ein Mitarbeiter des Gesundheitsamtes erklärt, was in den zehn Tagen nicht erlaubt ist.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG