0
Karsten Otte ist Obstbauer in Hiddenhausen und Sprecher der Bezirkskonferenz Naturschutz. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Karsten Otte ist Obstbauer in Hiddenhausen und Sprecher der Bezirkskonferenz Naturschutz. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Bahnverkehr in OWL

Neue ICE-Trasse: Bezirkskonferenz Naturschutz fordert Ausbau der bestehenden Strecke

„Wieso sollen fünf Milliarden Euro für eine Fahrzeitverkürzung von wenigen Minuten ausgegeben werden?" fragt Karsten Otte, Sprecher der Bezirkskonferenz Naturschutz OWL.

04.01.2021 | Stand 04.01.2021, 09:30 Uhr

Detmold. Die Bezirkskonferenz Naturschutz OWL spricht sich vehement gegen eine ICE-Neubaustrecke zwischen Bielefeld und Hannover aus. "Das Bahn-Großprojekt mit einem bis zu 60 Meter breiten Baustellenmoloch wird sich durch eine vielgestaltige und besiedelte Landschaft fressen", warnt Karsten Otte, Sprecher der Bezirkskonferenz.

Mehr zum Thema