Von Bielefeld nach Hannover in 30 Minuten? Mit einer neuen Schnelltrasse quer durch OWL soll das möglich werden. Doch an den Plänen gibt es Kritik. - © Pixabay (Symbolbild)
Von Bielefeld nach Hannover in 30 Minuten? Mit einer neuen Schnelltrasse quer durch OWL soll das möglich werden. Doch an den Plänen gibt es Kritik. | © Pixabay (Symbolbild)
NW Plus Logo Bahn soll zuverlässiger werden

ICE-Schnelltrasse durch OWL: Der Widerstand in der Region wächst

In Vlotho will sich am 4. November eine neue Bürgerinitiative gründen. Ihr Ziel ist es, den Neubau der Zugstrecke zu verhindern.

Matthias Bungeroth

Vlotho. Das Projekt der Bundesregierung, die Bahn mithilfe des sogenannten Deutschlandtakts in ein modernes und zuverlässigeres Zeitalter zu führen, stößt bei vielen Menschen in Ostwestfalen-Lippe auf Kritik. Denn aus ihrer Sicht ist ein großer Haken an der Sache, dass die Realisierung dieses Deutschlandtakts den Bau einer neuen Schnellzugtrasse zwischen Bielefeld und Hannover bedeuten würde. „Wir wollen, dass der Deutschlandtakt kommt, aber nicht unter diesen Bedingungen", sagt August-Wilhelm König, Fraktionsvorsitzender der Grünen Liste Vlotho (GLV), im Gespräch mit nw.de...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema