Das Bundesverkehrsministerium plant eine neue ICE-Trasse zwischen Bielefeld und Hannover. - © Sarah Jonek
Das Bundesverkehrsministerium plant eine neue ICE-Trasse zwischen Bielefeld und Hannover. | © Sarah Jonek
NW Plus Logo Streit um den Deutschlandtakt

ICE-Trasse: Ablehnung gegen Neubaustrecke wächst

Die SPD-Abgeordneten in OWL fordern von Verkehrsminister Scheuer (CSU), dass der Ausbau der bestehenden Bahnstrecke zwischen Bielefeld und Hannover geprüft wird. Zudem fordern die Politiker Gelder für Bürgerinitiativen.

Carolin Nieder-Entgelmeier

Berlin/Bielefeld. Um die Verkehrswende einzuläuten, plant die Bundesregierung mit der Einführung des Deutschlandtaktes schnelles, pünktliches und innovatives Bahnfahren. Hochgeschwindigkeitsstrecken sollen das Bahnfahren in Konkurrenz zu Flugreisen stärken. Doch um die Umsetzung des Deutschlandtaktes ist ein Streit entbrannt. Im Mittelpunkt der Frage, wie schnell Bahnkunden künftig auf welchen Strecken von A nach B kommen, steht mit der Bahnstrecke zwischen Bielefeld und Hannover OWL...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema