NW News

Jetzt installieren

0
Der Eingang der Justizvollzugsanstalt in Werl: Bei einem Familienbesuch flüchte der 31-jährige Daniel Vojnovic durch das Fenster. Seitdem wird nach ihm gefahndet. Inzwischen sogar international. Foto: dpa - © picture alliance / dpa
Der Eingang der Justizvollzugsanstalt in Werl: Bei einem Familienbesuch flüchte der 31-jährige Daniel Vojnovic durch das Fenster. Seitdem wird nach ihm gefahndet. Inzwischen sogar international. Foto: dpa | © picture alliance / dpa

Ausbruch Was wir über den geflohenen Gewalttäter aus Bad Salzuflen wissen

Daniel Vojnovic flüchtete beim Besuch seiner Eltern in Bad Salzuflen

Carolin Nieder-Entgelmeier
23.03.2019 | Stand 23.03.2019, 15:30 Uhr
Friderieke Schulz

Bielefeld/Bad Salzuflen. Polizei und Justiz in OWL sind alarmiert: Zwei Tage nach der Flucht aus seinem Elternhaus in Bad Salzuflen ist der Gefängnisinsasse Daniel Vojnovic flüchtig – trotz Öffentlichkeitsfahndung und Hinweisen aus der Bevölkerung. Gefahndet wird europaweit. Einige Weggefährten blicken mit besonderer Sorge auf die Flucht, denn Vojnovic könnte eine Abrechnung geplant haben – er gilt als gefährlich.