Für viel Streit dürften die Verkehrspläne der neuen Koalition sorgen. - © Andreas Zobe/NW
Für viel Streit dürften die Verkehrspläne der neuen Koalition sorgen. | © Andreas Zobe/NW
NW Plus Logo Kommentar

Rot-Grün-Rot startet - und Bielefeld rückt nach links

Der neue Koalitionsvertrag gibt eine Richtung vor. Die dürfte aber längst nicht jedem gefallen. Besonders das Thema Verkehr ist brisant.

Andrea Rolfes

Angst, die großen Themen anzufassen, hatten die Verhandlungspartner nicht. 50 Stunden haben die Vertreter der drei Parteien gebraucht, um in Digitalkonferenzen den Koalitionsplan auszuarbeiten. Man hörte, dass es dabei auch mal gescheppert hat. Kein Wunder. Die SPD hat nur starke Partner mit Selbstbewusstsein und konkreten Zielen um sich herum. Konkreter als der Koalitionsplan der Paprika Die Grünen bringen viel Erfahrung mit, und auch die Linken können mit fundiertem Fachwissen den beiden anderen Parteien das Wasser reichen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema