0
Trainer Lukas Kwasniok schenkt gegen Rostock dem noch torlosen Dennis Srbeny wieder sein Vertrauen. - © Besim Mazhiqi
Trainer Lukas Kwasniok schenkt gegen Rostock dem noch torlosen Dennis Srbeny wieder sein Vertrauen. | © Besim Mazhiqi
SC Paderborn

SCP-Coach Kwasniok hat einen klaren Weihnachtswunsch

Der Trainer kündigt nach dem 0:0 in Hannover Umstellungen an. Die Paderborner erwarten am Sonntag den starken Aufsteiger Hansa Rostock und nur 7.000 Zuschauer.

Uwe Müller
26.11.2021 | Stand 26.11.2021, 16:57 Uhr |

Paderborn. Paderborns Trainer Lukas Kwasniok hat klare Weihnachtswünsche. „Ich glaube, wir wären alle sehr enttäuscht, wenn Weihnachten nicht die 3 bei der Punktzahl vorne stehen würde", sagte der 40-Jährige. Am 1. Advent kann seine Elf schon mal anfangen, des Trainers Wünsche wahr werden zu lassen. Mit einem Sieg gegen Hansa Rostock würde der SCP schon 28 Zähler auf dem Konto haben und sich damit auch weiter in der Aufstiegszone festsetzen.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG