0
In der Saison 2019/20 zitterte sich der SC Paderborn zu einem Erstrunden-Erfolg in Rödinghausen. Die SCP-Kicker (v. l.) Christopher Antwi-Adjei, Khiry Shelton, Sebastian Vasiliadis, Christian Strohdiek, Laurent Jans, Sven Michel, Uwe Hünemeier, Klaus Gjasula und Jamilu Collins standen beim entscheidenden Elfmeterschießen Schulter an Schulter. - © picture alliance/dpa
In der Saison 2019/20 zitterte sich der SC Paderborn zu einem Erstrunden-Erfolg in Rödinghausen. Die SCP-Kicker (v. l.) Christopher Antwi-Adjei, Khiry Shelton, Sebastian Vasiliadis, Christian Strohdiek, Laurent Jans, Sven Michel, Uwe Hünemeier, Klaus Gjasula und Jamilu Collins standen beim entscheidenden Elfmeterschießen Schulter an Schulter. | © picture alliance/dpa
SC Paderborn

Auf diese Gegner kann der SC Paderborn in der ersten DFB-Pokalrunde treffen

"Losfee" Thomas Broich wird am Sonntagabend die DFB-Pokal-Auftaktrunde auslosen. Der SCP muss auf jeden Fall reisen und könnte durchaus einen Zweitliga-Konkurrenten erwischen.

Frank Beineke
03.07.2021 | Stand 02.07.2021, 19:03 Uhr

Paderborn. In den vergangenen beiden Spielzeiten musste der SC Paderborn in der ersten Runde des DFB-Pokals nicht weit reisen. Die Auslosung bescherte dem SCP jeweils ein OWL-Duell. In der Spielzeit 2019/20 zitterte sich das Team von Trainer Steffen Baumgart im Elfmeterschießen zu einem Erstunden-Sieg beim Regionalligisten SV Rödinghausen. In der vergangenen Saison gelang im Gütersloher Heidewald ein überzeugender 5:0-Erfolg gegen Regionalligist SC Wiedenbrück. Wenn Ex-Profi und ARD-Experte Thomas Broich an diesem Sonntag, 4. Juli, ab 18.30 Uhr in der ARD-Sportschau die erste Runde im DFB-Pokal 2021/22 auslost, kann der SCP keinen OWL-Rivalen erwischen. Als Amateurvereine aus dem Fußballverband Westfalen haben diesmal nämlich der SC Preußen Münster und die Sportfreunde Lotte die DFB-Pokal-Qualifikation geschafft.

Mehr zum Thema