0
Eine Spritze wird im Impfzentrum Brakel mit dem Impfstoff aufgezogen. - © Kreis Höxter
Eine Spritze wird im Impfzentrum Brakel mit dem Impfstoff aufgezogen. | © Kreis Höxter

Kreis Höxter Beim Impfen steht der Kreis Höxter gut da - wo es noch Termine gibt

Mehr als 89.000 Bürger im Kreis Höxter wurden bereits einmal geimpft. Das entspricht mehr als 63 Prozent – deutlich mehr als im Rest der Republik. Warum bald Überzeugungsarbeit gefragt sein dürfte.

Ralf T. Mischer
03.07.2021 | Stand 02.07.2021, 21:11 Uhr

Kreis Höxter. Insgesamt knapp 89.000 Bürgerinnen und Bürger im Kulturland wurden bereits einmal geimpft, gut 63.500 genießen den vollständigen Impfschutz – teilt der Kreis mit. Jens Grothues, medizinischer Leiter des Impfzentrums in Brakel, stellt klar, dass die Zahl tatsächlich höher ist. Denn die Betriebsimpfungen werden in den Daten nicht erfasst, sondern lediglich die Impfungen in Arztpraxen und im Impfzentrum. Wie viel höher die tatsächlichen Zahlen sind, dazu gibt es allerdings keine Erkenntnisse.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG