0
Sanierungsbedürftig: Die Sporthalle am Bielenberg. Schüler und Vereine nutzen die Halle. - © Matthias Brüggemann
Sanierungsbedürftig: Die Sporthalle am Bielenberg. Schüler und Vereine nutzen die Halle. | © Matthias Brüggemann
Kreis Höxter

Förderung vom Bund: Drei Millionen Euro für Sportplätze im Kreis Höxter

Der Bundestag gibt grünes Licht für eine Finanzspritze. Im Kreis Höxter bekommen gleich vier Sportstätten Geld aus dem Fördertopf. Diese Projekte können sich freuen.

06.05.2021 | Stand 05.05.2021, 20:15 Uhr
Kreis Höxter. Schotter für den Sport im Kreis: Am Mittwoch hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags neue Förderungen im Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen, Sport, Jugend und Kultur" beschlossen. In dieser Förderrunde erhalten die Städte Marienmünster und Höxter jeweils Zuschläge für zwei Anträge.

Eine Bundesförderung in Höhe von 393.750 Euro steht für die Sanierung und Erweiterung des Umkleidegebäudes und des Tennenplatzes in Kollerbeck zur Verfügung. 290.385 Euro gehen nach Bredenborn für die Sanierung und Umwandlung eines Kleinspielfeldes in einen Kunstrasenplatz und Erweiterung des Umkleidegebäudes. Für die Sanierung der Höxteraner Sporthalle am Bielenberg gibt es eine Förderung in Höhe von 1.525.535 Euro. Die Errichtung eines Kunstrasenplatzes in Albaxen wird mit 746.036 Euro gefördert.

Mehr zum Thema