0
Die Feuerwehr hatte bei dem Brand in Herford jede Menge zu tun. - © Charlotte Mahncke
Die Feuerwehr hatte bei dem Brand in Herford jede Menge zu tun. | © Charlotte Mahncke
Kreis Herford kompakt am 14. Oktober

Feuerteufel bei Pferdegestüt unterwegs? Mutmaßlicher Täter muss vor Gericht

Die Lage am Donnerstag im Überblick: Die meistgeklickten lokalen Schlagzeilen plus Corona, Wetter und die Informationen aus der Nachbarschaft.

Ilja Regier
14.10.2021 | Stand 19.10.2021, 10:21 Uhr

Kreis Herford. Vom alten Bauernhaus ist nicht mehr viel übrig geblieben, außer Schutt und Asche. Ein Großbrand in Herford hat die Feuerwehr am vergangenen Wochenende mehr als 24 Stunden beschäftigt. Nun mussten die Einsatzkräfte erneut ausrücken, die Ermittler der Polizei konnten das Gebäude noch nicht betreten. War ein Brandstifter unterwegs? Gut möglich, die Polizei will am heutigen Donnerstag Auskunft geben.

Mehr zum Thema