0
Die Schwäbisch Hall Mitarbeiter Daniel Holze und Sara Hanke präsentierten in der LGS das Haus der Zukunft. - © Simon Steinberg
Die Schwäbisch Hall Mitarbeiter Daniel Holze und Sara Hanke präsentierten in der LGS das Haus der Zukunft. | © Simon Steinberg

Rietberg Geht das überhaupt? So lebt man auf nur 25 Quadratmetern

Im „Tiny-Haus“ in Rietberg erleben Besucher, wie man mit ungewöhnlich wenig Platz auskommt. Doch macht dieses Wohnen Spaß?

Simon Steinberg
23.08.2019 | Stand 22.08.2019, 16:10 Uhr

Rietberg. Smart, tiny und nachhaltig - das soll das Haus, in der dem wir in Zukunft leben werden, sein. Ausgestellt wurde das „Tiny-Haus" jetzt im Parkteil Nord der Landesgartenschau von der Bausparkasse Schwäbisch Hall. Auf rund 25 Quadratmeter Fläche soll der hoch funktionale Bau, der 11 Meter lang, 3 Meter breit und 3,30 Meter hoch ist, gleichzeitig Platz für Wohn- und Schlafbereich, Bad und Küche bieten.

realisiert durch evolver group