0
SCP-Stürmer Dennis Srbeny, der hier von Daley Sinkgraven (vorne l.) und Lars Bender (r.) attackiert wird, musste gegen Leverkusen einiges einstecken. - © picture alliance
SCP-Stürmer Dennis Srbeny, der hier von Daley Sinkgraven (vorne l.) und Lars Bender (r.) attackiert wird, musste gegen Leverkusen einiges einstecken. | © picture alliance

SC Paderborn SC Paderborn bangt um Stürmer Dennis Srbeny

Der Winterneuzugang droht beim Gastspiel in Freiburg auszufallen. Der Startschuss in die Trainingswoche fällt derweil in der Benteler-Arena.

Frank Beineke
22.01.2020 | Stand 23.01.2020, 08:47 Uhr

Paderborn. Die Videoanalyse dauerte beim SC Paderborn am Mittwochnachmittag außergewöhnlich lange. Erst nach 90 Minuten ging es zum Training auf den grünen Rasen. Zuvor mussten sich die SCP-Kicker noch einmal diverse Spielszenen von der am Sonntag erlittenen 1:4-Heimniederlage gegen Bayer 04 Leverkusen anschauen. Dies tat auch Dennis Srbeny, der anschließend zudem noch ein paar Übungen auf dem Platz absolvierte. Bei den abschließenden Trainingsspielen musste der 25-jährige SCP-Stürmer dagegen passen.

Mehr zum Thema