0
Klaus O. hat giftige Substanzen auf die Pausenbrote seiner Kollegen gestreut. - © Symbolbild: picture alliance / JOKER | Petra Steuer
Klaus O. hat giftige Substanzen auf die Pausenbrote seiner Kollegen gestreut. | © Symbolbild: picture alliance / JOKER | Petra Steuer

OWL Crime Die unfassbaren Taten des Pausenbrotmörders - die Opfer leiden bis heute

Klaus O. macht jahrelang harmlose Frühstückspausen zur tödlichen Gefahr. Er gibt den Ermittlern bis heute ein großes Rätsel auf. Der Fall ist nun Thema in einer Episode von "OstwestFälle - dem True-Crime-Podcast der Neuen Westfälischen".

Martin Fröhlich
01.12.2022 | Stand 01.12.2022, 13:33 Uhr |

Bielefeld/Schloß Holte-Stukenbrock. Reglos verfolgt der Angeklagte den Prozess vor dem Bielefelder Landgericht. So schauerlich die Schilderungen seiner Taten sind – sie entlocken ihm keine Reaktion. Er sitzt neben seinem Verteidiger, hat die Beine übereinander geschlagen. Als könnte ihm all das hier nichts anhaben.

Mehr zum Thema