0
Protest: Für die Streichung des Strafrechtsparagrafen 219a sind Tausende auf die Straße gegangen - unter anderem die Gießener Ärztin Kristina Hänel, die nach dem Paragrafen verurteilt worden ist. - © epd
Protest: Für die Streichung des Strafrechtsparagrafen 219a sind Tausende auf die Straße gegangen - unter anderem die Gießener Ärztin Kristina Hänel, die nach dem Paragrafen verurteilt worden ist. | © epd

Aktionstag Tausende protestieren gegen Werbeverbot für Abtreibungen

In 30 Städten gehen 6.000 Menschen gegen Paragraf 219 a auf die Straße

26.01.2019 | Stand 26.01.2019, 19:37 Uhr

Frankfurt (epd). Bundesweit sind am Samstag Tausende Menschen für eine ersatzlose Streichung des Straftrechtsparagrafen 219a auf die Straße gegangen. Die Veranstalter vom „Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung" zählten bis zu 6.000 Teilnehmer in mehr als 30 Städten.

realisiert durch evolver group