0
Lehrer setzen sich ohne Impfung einem hohen Risiko aus. - © Pixabay
Lehrer setzen sich ohne Impfung einem hohen Risiko aus. | © Pixabay

Lehrerverband beunruhigt Astrazeneca-Ausfall: Katastrophaler Rückschlag für Lehrerimpfung

Der Impfstoff fällt für die Gruppe der unter 60-Jährigen weg – dabei sollte gerade dieser Impfstoff eine schnelle Impfung von Lehrern und Erziehern ermöglichen.

01.04.2021 | Stand 01.04.2021, 17:16 Uhr

Berlin (RND/dpa). Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) sieht durch den Impfstopp bei Astrazeneca in der Altersgruppe der unter 60-Jährigen massive Probleme für die Öffnungsstrategie an den Schulen und fordert Antworten von der Politik.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG