0
Kein Durchgang zur Hatzfelder Straße: Das soll am Haltepunkt Schloß Neuhaus bald der Vergangenheit angehören. - © Archivfoto: Reinhard Rohlf
Kein Durchgang zur Hatzfelder Straße: Das soll am Haltepunkt Schloß Neuhaus bald der Vergangenheit angehören. | © Archivfoto: Reinhard Rohlf

Paderborn Bahnhaltepunkt in Schloß Neuhaus bekommt einen zweiten Zugang

Dafür muss ein Signal versetzt werden, sagt CDU-Fraktionsvorsitzender Markus Mertens. Er kritisiert, dass der Halbstundentakt auf sich warten lässt.

29.01.2022 , 03:00 Uhr

Paderborn-Schloß Neuhaus. Der Neuhäuser Bahnhaltepunkt bekommt einen zweiten Zugang. Das kündigt Markus Mertens, Vorsitzender der CDU-Ratsfraktion, in einer Mitteilung an. Mittelfristig soll der Haltepunkt - "nach gefühlten Jahrzehnten" - nicht nur vom Schatenweg, sondern auch von der Hatzfelder Straße zugänglich sein, so Mertens. Hier mündete zuletzt ein langjähriges Klageverfahren in eine Enteignung. Inzwischen wurden die Vermessungsarbeiten abgeschlossen und auch die notariellen Maßnahmen erledigt.

Mehr zum Thema