0
Auf dem Areal der ehemaligen Barker Barracks soll das Paderborner Zukunftsquartier entstehen. - © Gerd Vieler
Auf dem Areal der ehemaligen Barker Barracks soll das Paderborner Zukunftsquartier entstehen. | © Gerd Vieler

Paderborn Großes Interesse am Zukunftscamp fürs Paderborner Barker-Areal

Eigene Ideen für die Gestaltung und Entwicklung des Quartiers werden eingebracht. Die Anregungen fließen in den sogenannten Masterplan ein.

12.11.2021 | Stand 11.11.2021, 20:26 Uhr

Paderborn. Rund 500 Paderbornerinnen und Paderborner haben sich am Zukunftscamp zur Masterplanung des Paderborner Zukunftsquartiers beteiligt. Etwa 200 Personen nutzten während des Zukunftscamps am vergangenen Wochenende auf dem Areal der ehemaligen Barker-Kaserne die Gelegenheit, eigene Ideen für die Gestaltung und Entwicklung des Quartiers mit in die Planung einzubringen und zu diskutieren. Ein zugehöriger Livestream wurde mittlerweile von über mehr als 300 Interessierten aufgerufen, wie die Stadt Paderborn mitteilt.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG