0
Gebäude wie dieses mehrgeschossige Holzbauprojekt der Architekten Bökamp in Bad Oeynhausen wünscht sich Pro Grün für das ehemalige Barker-Areal. - © Architekten Bökamp
Gebäude wie dieses mehrgeschossige Holzbauprojekt der Architekten Bökamp in Bad Oeynhausen wünscht sich Pro Grün für das ehemalige Barker-Areal. | © Architekten Bökamp

Paderborn Barker-Areal soll Leuchtturmprojekt werden

Pro Grün fordert Gebäude im Passivhaus-Plus-Standard, um überregional ein Zeichen zu setzen. Der Verein bestätigt die Ansätze eines niederländischen Planungsbüros.

22.03.2021 | Stand 22.03.2021, 09:32 Uhr

Paderborn. Der Paderborner Umweltschutzverein Pro Grün fordert im demnächst entstehenden neuen Quartier auf dem Gelände der ehemaligen Barker-Kaserne ein Holzbau-Leuchtturmprojekt mit Passivhaus-Plus-Standard. Angesichts der drohenden Klimakatastrophe solle das neue Stadtquartier so klimafreundlich wie möglich ausgebaut werden, teilt Pro Grün mit.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG