0
Die beiden Gefangenen (l.) setzen ihre Gedanken zum Leben eines Gefangenen um. - © Erzbistum Paderborn
Die beiden Gefangenen (l.) setzen ihre Gedanken zum Leben eines Gefangenen um. | © Erzbistum Paderborn

Paderborn Gefangene gestalten Krippenlandschaft im Paderborner Dom

Inhaftierte blieben oft am Rande der Gesellschaft. An der Krippe würden sie nun mit einbezogen, sagte Dompropst Joachim Göbel.

08.12.2020 | Stand 08.12.2020, 11:26 Uhr

Paderborn (KNA). Gefängnisinsassen haben einen Teil der diesjährigen Krippe im Paderborner Dom gestaltet. Ihr Arrangement zeigt einen Mann in Handschellen, der in einem offenen Käfig steht, wie das Erzbistum Paderborn mitteilt. Die Figur war kürzlich als jüngster Neuzugang in die Domkrippe aufgenommen worden, die auch zahlreiche bekannte Paderborner und Figuren aus der Gesellschaft zeigt.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG