Mit einer Plakataktion hatten die Jusos versucht, eine Beschluss zur Sanierung der Kampa-Halle zu verhindern. Die meisten Kreistagsmitglieder aber sahen den Protest nur aus der Ferne. - © Henning Wandel
Mit einer Plakataktion hatten die Jusos versucht, eine Beschluss zur Sanierung der Kampa-Halle zu verhindern. Die meisten Kreistagsmitglieder aber sahen den Protest nur aus der Ferne. | © Henning Wandel

NW Plus Logo Minden Sanierung der Kampa-Halle: Durch die Politik geht ein Riss

Mit einer Plakataktion hatten die Jusos versucht, eine Beschluss zur Sanierung der Kampa-Halle zu verhindern.

Henning Wandel

Minden. Die Plakate der Jusos vor dem Eingang zum Kreishaus haben an der Abstimmung gleich nebenan nichts mehr verändert – auch wenn der CDU-Fraktionsvorsitzende Detlef Beckschewe kurz vor Beginn der Kreisausschusssitzung vom Balkon aus noch einen Blick nach unten geworfen hat. „Nicht sanieren" stand unter anderem auf auf einem der auffälligsten Schilder. Die Kooperationspartner von CDU und Grünen sind überzeugt, mit ihrem Beschlussvorschlag nicht nur dem Schul- und Vereinssport gerecht zu werden, sondern auch dem ...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.