0
Detailaufnahme: Auch für das Eisenhoit-Haus setzten sich engagierte Warburger Bürger ein. - © Burkhard Battran
Detailaufnahme: Auch für das Eisenhoit-Haus setzten sich engagierte Warburger Bürger ein. | © Burkhard Battran

Warburg Warburger Bürger planen einen Verein für Denkmalschutz

Sie wollen sich gemeinsam für den Erhalt der geschichtsträchtigen Bausubstanz einsetzen

Hermann Ludwig
20.08.2019 | Stand 20.08.2019, 08:53 Uhr

Warburg. Architekt Elmar Nolte und Rechtsanwalt Reinhard Humburg wollen mit einigen engagierten Warburger Bürgern nach „ermutigenden Vorgesprächen" einen Verein mit der vorläufigen Bezeichnung „Warburger Verein für Geschichte und Denkmalschutz i.G." ins Leben rufen. Die Gründungsversammlung ist für Mittwoch, 4. September, um 19 Uhr in der Gaststätte „Ratskeller" geplant.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group