Der Bereich zwischen Gymnasium (links) und Realschule ist laut SPD nicht ausreichend als Schulgelände gekennzeichnet. Nur wenige, unauffällige Schilder weisen auf das Gelände hin. Vielen Verkehrsteilnehmern sei das deshalb nicht bewusst. - © Madita Schellenberg
Der Bereich zwischen Gymnasium (links) und Realschule ist laut SPD nicht ausreichend als Schulgelände gekennzeichnet. Nur wenige, unauffällige Schilder weisen auf das Gelände hin. Vielen Verkehrsteilnehmern sei das deshalb nicht bewusst. | © Madita Schellenberg

NW Plus Logo Steinheim Steinheim investiert kräftig in die Schulen

Die SPD möchte den Bereich zwischen Gymnasium und Realschule anders gestalten. Außerdem geht der Ausbau der digitalen Infrastruktur weiter.

Madita Schellenberg

Steinheim. Es ist vor allem die IT-Infrastruktur, die aktuell gut Geld kostet: Alle städtischen Schulen in der Emmerstadt sollen in diesem Bereich besser ausgestattet werden. Entsprechende Planungen gibt es für das laufende Haushaltsjahr der Stadt. Die Zahlen sind in der jüngsten Sitzung des Steinheimer Schulausschusses vorgestellt worden.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema