0
Ein Bebauungsplan bringt Bewegung in den Streit zwischen dem Schützenverein Höxter und der Stadt. - © Simone Flörke
Ein Bebauungsplan bringt Bewegung in den Streit zwischen dem Schützenverein Höxter und der Stadt. | © Simone Flörke

Höxter Streit zwischen Schützenverein Höxter und Stadt vorerst entschärft

Seit Jahren versucht der Verein, seine Schießbahn zu erweitern. Bislang erfolglos. Zuletzt gab es darum viel Zoff. Nun kommt Bewegung in die Sache.

Sebastian Beeg
17.03.2022 , 20:00 Uhr

Höxter. Nach langem Streit zwischen dem Schützenverein Höxter und der Stadt gibt es nun positive Signale, scheint Bewegung in die Sache zu kommen. Auf seiner letzten Sitzung beschloss der Ortsausschuss Stadtkern die Aufstellung eines Bebauungsplanes für das Vereinsgelände am Hafen. Dieser macht es zumindest planungsrechtlich möglich, das Gelände zu entwickeln.

Mehr zum Thema