Die neuen Coronaregeln sind ein "harter Schlag" für die Einzelhändler im Kreis Höxter. - © Symbolbild: Pixabay
Die neuen Coronaregeln sind ein "harter Schlag" für die Einzelhändler im Kreis Höxter. | © Symbolbild: Pixabay

NW Plus Logo Kreis Höxter Harter Lockdown trotz Inzidenz unter 50: Einzelhändler im Kreis sauer

Dem Einzelhandel im Kreis Höxter droht der dritte Lockdown. Wut und Unverständnis steigen, vom Versagen der Politik ist die Rede. Und von der Not, denn Click and Collect ist für manche kaum mehr als "Beschäftigungstherapie".

Svenja Ludwig

Kreis Höxter. Die Stimmung am Dienstagmorgen ist "grauenhaft", sagt Wilm Pollmann, Chef vom Warburger Möbelmarkt Wohnsinn im Gespräch mit nw.de. In der Nacht haben Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten den harten Lockdown über Ostern beschlossen. NRW-Regierungschef Armin Laschet (CDU) kündigte später an, dass die Pläne "eins zu eins" in Nordrhein-Westfalen umgesetzt würden. Bei Wohnsinn wurde seither gestritten, was nun gilt, und ab wann...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Für kurze Zeit

Spar-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Rabatt-Code 12 Monate lang sparen
  • OWL 2022

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert auf nw.de oder in unserer News-App.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG