0
Dass Würgassen künftig zur Drehscheibe für Atommüll aus ganz Deutschland werden soll, erhitzt in der Region die Gemüter.  - © Dirk Wilhelm
Dass Würgassen künftig zur Drehscheibe für Atommüll aus ganz Deutschland werden soll, erhitzt in der Region die Gemüter.  | © Dirk Wilhelm

Beverungen Atommülllager-Gegner weisen auf Hochwasser-Gefahren hin

Vor der aktuellen Flut-Katastrophe im Westen des Landes stelle sich die Frage nach den Gefahren des BGZ-Vorhabens, direkt an der Weser zu bauen.

19.07.2021 | Stand 19.07.2021, 08:02 Uhr

Beverungen-Würgassen. „Es sind schreckliche Bilder die uns aktuell erreichen", sagt Dirk Wilhelm, Vorsitzender des Vereins Atomfreies 3-Ländereck. Starkregenereignisse im Westen von NRW und Rheinland-Pfalz ließen Autobahnen und Bundesstraßen zu reißenden Flüssen heranwachsen, Autos und Lastkraftwagen schwammen wie Spielzug umher, Häuser stürzten ein, Schlamm und Geröll hinterließen ein Bild des Schreckens.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG