0
Das Herforder Mathilden-Hospital hat im vergangenen Jahr laut Geschäftsführung einen Überschuss erwirtschaftet. - © Christian Geisler
Das Herforder Mathilden-Hospital hat im vergangenen Jahr laut Geschäftsführung einen Überschuss erwirtschaftet. | © Christian Geisler

Herford Mathilden-Hospital behandelt so viele Patienten wie noch nie

Kleine Krankenhäuser haben es in NRW schwer. Doch die Herforder Mathilde mischt erfolgreich im Konzert der Großen mit. Der Geschäftsführer meldet gleich mehrere Bestwerte.

Martin Fröhlich
19.02.2020 | Stand 19.02.2020, 11:38 Uhr

Herford. Mit gerade einmal rund 200 Betten gehört das Mathilden-Hospital in Herford zu den kleinen Häusern der Region. Doch das hält das Krankenhaus offenbar nicht davon ab, sich am Markt erfolgreich zu behaupten. Geschäftsführer Georg Rüter hat jetzt die ersten Bilanzzahlen für 2019 vorgelegt - und einen Rekord gemeldet.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group