0
Feierliche Eröffnung, aber pandemiebedingt im kleinen Kreis: Nobilia hat sein Werk V in Saarlouis in Betrieb genommen. - © Dirk Guldner
Feierliche Eröffnung, aber pandemiebedingt im kleinen Kreis: Nobilia hat sein Werk V in Saarlouis in Betrieb genommen. | © Dirk Guldner

Verl/Saarlouis Nobilia eröffnet neues Werk in der Mitte Europas nah an Frankreich

Das Investitionsvolumen für das Werk V liegt nach Angaben des Unternehmens bei etwa 200 Millionen Euro. Zunächst startet die Produktion aber erst mal mit 100 Mitarbeitern und 100 Küchen pro Tag.

26.05.2021 | Stand 26.05.2021, 09:25 Uhr

Verl/Saarlouis. Der Sürenheider Küchenmöbelhersteller Nobilia hat sein neues Werk in Saarlouis in Betrieb genommen. Zwei Jahre nach dem ersten Spatenstich startet die Produktion im ersten Bauabschnitt auf einer Produktionsfläche von 105.000 Quadratmetern. Inhaber und Gesellschafter Werner Stickling gab das offizielle Startsignal für Werk V durch den symbolischen Knopfdruck.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG