0
Das Motorrad prallte im Bereich des rechten Vorderrades in den Ford, der sich durch die Wucht des Aufpralls um 180 Grad drehte. - © Andreas Eickhoff
Das Motorrad prallte im Bereich des rechten Vorderrades in den Ford, der sich durch die Wucht des Aufpralls um 180 Grad drehte. | © Andreas Eickhoff

Rheda-Wiedenbrück 20-jähriger Motorradfahrer erleidet tödliche Verletzungen bei schwerem Unfall

Im Kreuzungsbereich Waldstraße/Lippstädter Straße kam es zu einem folgenschweren Unfall. Der Motorradfahrer flog im hohen Bogen über die Kreuzung und blieb auf einer Grünfäche regungslos liegen.

Andreas Eickhoff
04.02.2021 | Stand 04.02.2021, 17:59 Uhr |

Rheda-Wiedenbrück. Bei einem schweren Unfall mit seinem Motorrad ist am Donnerstag gegen 13.50 Uhr ein 20-Jähriger aus Rheda-Wiedenbrück getötet worden. Er prallte mit seiner Suzuki 600 in die Front eines Ford Focus.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG