NW News

Jetzt installieren

Bis zu 300 Teilenehmerinnen und Teilnehmer machten am Sonntag mobil gegen noch mehr Verkehr auf der Straße. - © Barbara Franke
Bis zu 300 Teilenehmerinnen und Teilnehmer machten am Sonntag mobil gegen noch mehr Verkehr auf der Straße. | © Barbara Franke

NW Plus Logo Gütersloh Hunderte protestieren gegen B61-Ausbau zwischen Gütersloh und Bielefeld

Die Demonstranten fordern am Sonntag die versprochene Verkehrswende und einen Bahnhof statt Umgehung für Ummeln. Und sie fragten: "Wo bleibt der sichtbare Widerstand in Gütersloh?"

Sibylle Kemna

Ummeln/ Gütersloh. Mehr als 250 Menschen beteiligten sich am Sonntag an der Fahrraddemo gegen den Bau der Ortsumgehung Ummeln von Gütersloh bis zum Hof Sundermann in Ummeln. Auf dem vom Bau der Straße stark betroffenen Hofgelände fand die Kundgebung statt, an der knapp 300 Bielefelder und Gütersloher teilnahmen. Aufgerufen zur Demo auf zwei Rädern hatte die „Gemeinschaft gegen den Ausbau der B61". Sie will den geplanten 3,7 Kilometer langen Zubringer verhindern, der die Fahrzeuge schneller zur A33 führen und Ummeln vom Durchgangsverkehr entlasten soll...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema