0
Der Hubschrauber wartet schon: In "Breakpoint" können wir unsere verletzten Kameraden auf den Schultern an einen sicheren Ort bringen und müssen sie nicht mehr im Kugelhagel verarzten. - © Ubisoft
Der Hubschrauber wartet schon: In "Breakpoint" können wir unsere verletzten Kameraden auf den Schultern an einen sicheren Ort bringen und müssen sie nicht mehr im Kugelhagel verarzten. | © Ubisoft

Games "Ghost Recon: Breakpoint" im Test: Hoffnungslos vermurkst?

Ubisoft macht mit seiner Open-World-Taktik-Shooter-Reihe "Ghost Recon" jetzt auf einer fiktiven Insel im Pazifik weiter. Was gelungen und was absolut obernervig ist, erklären wir in unserem Test.

Christian Lund
22.10.2019 | Stand 22.10.2019, 16:04 Uhr

Was haben wir uns auf dieses Spiel gefreut - und wie sind wir enttäuscht worden! Mit "Breakpoint" hat Ubisoft die Fortsetzung der Taktikshooter-Reihe "Ghost Recon" auf den Markt gebracht. Der Vorgänger war ein Erfolg. Warum "Breakpoint" die Erwartungen an den Nachfolger bisher nicht erfüllen kann, verraten wir in unserem Test.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group