0
Am 13. Dezember 2013 zog Johannes Wurtz in dieser Szene an Lauterns Torhüter Tobias Sippel vorbei, um den Siegtreffer für Paderborn zu erzielen. Bis heute ist es der einzige SCP-Erfolg gegen die Pfälzer. - © picture alliance
Am 13. Dezember 2013 zog Johannes Wurtz in dieser Szene an Lauterns Torhüter Tobias Sippel vorbei, um den Siegtreffer für Paderborn zu erzielen. Bis heute ist es der einzige SCP-Erfolg gegen die Pfälzer. | © picture alliance

SCP-Splitter Paderborn gastiert beim Angstgegner, das Wiedersehen mit Zolinski fällt aus

Die SCP-Bilanz gegen Kaiserslautern ist grausam, doch einige andere Statistiken sprechen für Paderborn. So hat Lauterns Trainer keine guten Erinnerungen an den SCP. Ein Ex-Paderborner in Pfälzer Diensten muss derweil passen.

Frank Beineke
11.08.2022 , 06:00 Uhr

Nur zwei SCP-Tore in zwölf Spielen

Gegen die bisherigen Saisongegner Karlsruher SC, Fortuna Düsseldorf und Hannover 96 hat der SC Paderborn mit insgesamt 24 Siegen, 18 Remis und 13 Niederlagen eine ausgesprochen gute Bilanz. Das sieht mit Blick auf den nächsten Kontrahenten ganz anders aus, denn den 1. FC Kaiserslautern kann man getrost als SCP-Angstgegner bezeichnen.

Mehr zum Thema