0
Paderborns Ron Schallenberg macht das Tor zum 3:2.  - © dpa
Paderborns Ron Schallenberg macht das Tor zum 3:2.  | © dpa

SC Paderborn 4:2 nach 1:2: Paderborn gewinnt ein verrücktes Spiel gegen Hannover

Der SCP und 96 liefern sich ein begeisterndes Offensivspektakel. Trotz der Slapstick-Gegentreffer steht für die Hausherren am Ende der zweite Saisonsieg.

Kevin Bublitz
06.08.2022 | Stand 06.08.2022, 17:32 Uhr |
Frank Beineke

Paderborn. 11.528 Zuschauer sorgten am Samstag in der Paderborner Home Deluxe Arena endlich mal wieder für eine fünfstellige Kulisse. Alle, die nicht gekommen waren, sollten sich maßlos ärgern. Der SC Paderborn und Hannover 96 boten nämlich herzerfrischenden Offensivfußball. Das bessere Ende hatten hierbei die Gastgeber für sich. So holte der SCP in einer verrückten Partie mit einem unterm Strich verdienten 4:2-Erfolg (1:2) den zweiten Dreier der neuen Zweitliga-Saison.

Mehr zum Thema